Klappeauf - Karlsruhe
Alle Artikel
Verschiedenes Meldungen

 

Kulturell vielfältig, gesellschaftspolitisch und offen für Neues

Jubez am Kronenplatz

Bild - Kulturell vielfältig, gesellschaftspolitisch und offen für Neues
Im Juli 2013 haben Sabine Grimberg und Christina Zingraff die Leitung des Jubez übernommen. Während Sabine Grimberg verantwortlich ist für den Veranstaltungsbereich, die Fachstelle für Demokratie und Vielfalt, die Verwaltung und das Gesamtmanagement des Hauses, kümmert sich Christina Zingraff um den pädagogischen Bereich, Projekte und Veranstaltungen der kulturellen Bildung sowie deren Öffentlichkeitsarbeit. Im Gespräch mit Klappe Auf gaben die beiden Einblicke in ihre Arbeit und erzählten, wie sie mit dem neu gegründeten Cafe Soli den Kronenplatz beleben wollen.

Wie entsteht das Programm des Jubez? Wie wird darüber entschieden?

Die Kolleginnen und Kollegen arbeiten in hoher Eigenverantwortung in ihren jeweiligen Arbeitsbereichen, dadurch entsteht viel Gestaltungsspielraum für die Entwicklung von neuen Ideen, Veranstaltungsformaten und Projekten. Das geschieht in enger Abstimmung mit dem Team und uns als Leitung. Basis für das gesamte Programm im Jubez ist unsere Konzeption. Wir legen Wert auf eine kulturelle Bandbreite, auf ein vielfältiges Programm, auf eine ungewöhnliche Mischung aus bekannten Künstlerinnen und Künstlern, Newcomerinnen und Newcomern, lokalen und internationalen Größen, Publikumslieblingen und Geheimtipps.

Welche festen Programmpunkte gibt es und welchen Einfluss haben Sie beide auf deren Gestaltung/Ausführung?

Feste Programmpunkte im pädagogischen Bereich sind „the show“, tag 05, der jubezmade-Designmarkt, Theaterpräsentationen, der Disco Planet F, die Pizzaparty und die jubezmediale, Sie sind unsere jährlichen Highlights, bei denen wir als gesamtes Team, gemeinsam mit jeder Menge Kooperationspartnern und -partnerinnen zusammenarbeiten.
Im Veranstaltungsbereich gibt es als feste jährliche Programmpunkte das New Bands Festival sowie New Bands First Time on stage, das Dudefest, die Local Nights mit jungen lokalen Bands, die Planung und Durchführung der Feldbühne beim FEST. Die Veranstaltung werden in Eigenverantwortung und in Abstimmung mit uns als Leitungsteam geplant und durchgeführt.

Welche pädagogischen Angebote gibt es im Jubez? Wie sieht diese Arbeit aus und welchen Einfluss haben Sie darauf?

Wir haben von Montag bis Freitag offene Werkstätten ohne Anmeldung und Gebühren in den Bereichen Medien, Kunst, Keramik, Holz, Textil, Foto, Tanz- und Theater. Unser Ziel ist es vielfältige Räume zu öffnen, in denen Jugendliche spaßvoll aktiv und kreativ werden können, jenseits von Ergebnis- und Leistungsdruck. Neue Formate entwickeln wir gemeinsam mit unseren Kooperationspartnern und -partnerinnen und den Besuchern des Hauses. So können beispielsweise alle Projekte oder Werkstätten in der Galerie des Kronenplatzes ausstellen und sich und ihre Arbeiten einer Öffentlichkeit präsentieren.

Welche inklusiven Projekte gibt es im Jubez und wie wichtig ist deren Arbeit?

Die inklusive Jugendkultur im Jubez umfasst die Bereiche die darstellenden und bildenden Künste, wie Tanz, Musik, Theater und das Atelier. Leider sind inklusive Angebote zunächst „Inselchen“, von denen aus es erst richtig inklusiv wird, wenn die Jugendlichen in weitere offene Werkstätten switchen.

Nach welchen Gesichtspunkten werden die Angebote der politischen Bildung ausgewählt?

Die Fachstelle für Demokratie und Vielfalt hat die koordinierende Unterstützung des ehrenamtlichen Netzwerks Karlsruhe gegen Rechts inne, daraus entstehen Angebote wie der gerade stattgefundene Kongress „Rechte Netzwerke – die verkannte Gefahr für die Demokratie“ mit vielen interessanten Vorträgen und Workshops. Wichtig ist uns die partizipativ vermittelte politische Bildung für Jugendliche und junge Erwachsene, so werden unterschiedliche Veranstaltungsformate zu aktuellen Themen im Bereich Rechtsextremismus, gruppenbezogene Menschenfeindlichkeit und zum historischen Nationalsozialismus konzipiert und umgesetzt. Der Stadtjugendausschuss hat einen digitalen Stadtrundgang auf den Spuren des Nationalsozialismus in Karlsruhe entwickelt (www.ns-in-ka.de), hier bleibt die Umsetzung und Vernetzung verschiedener Bildungsprojekte im Bereich der Erinnerungsarbeit ein wichtiges Anliegen.

Sind im letzten Jahr trotz Pandemie noch neue Projekte hinzugekommen?

Wir haben während des Lockdowns das ehemalige Subway im EG des Kronenplatzes renoviert und umgebaut zu einem Herzstück: Das Cafe Soli. Hier wird alles sichtbar, das im Jubez passiert: Eine eigens designte Keramikserie mit Bechern, Bowls und Tellern aus der Keramikwerkstatt, Salz-und Pfeffermühlen aus der Holzwerkstatt und im Atelier gestaltete Getränkekarten.
Die Jugendlichen des Designlabel „Supercraft“ haben Baumhocker und Bänke gebaut, die so zusammengestellt werden können, dass es je nach Licht oder Laune Sinn macht, den Platz immer wieder anders zu gestalten.
Ein neues Projekt in der Zeit des Lockdowns waren auch unsere Konzerte im Stream. Wir waren zu Gast auf der Baustelle der zukünftigen Räumlichkeiten des Jazzclubs, das New Bands Festival fand im Substage als Stream mit 12 jungen Bands statt und einige Bands haben auch bei uns im großen Saal gespielt. Das war eine neue außergewöhnliche Erfahrung ein Konzert aus dem Jubez zuhause auf dem Sofa zu hören! Besonders beeindruckend waren die Musiker und Musikerinnen, die lange coronabedingt kaum Probe-Möglichkeiten hatten und sich auf sehr gute und charmante Weise in diesem ungewöhnlichen Format ohne Publikum präsentiert haben.

Gibt es ein Projekt, das Ihnen derzeit besonders am Herzen liegt?

Der Kronenplatz, das Cafe Soli und die Erweiterung unseres Angebotes in die Erdgeschosszone. Das ist eine längerfristige Planung im Rahmen des Sanierungsprogramms Innenstadt Ost, unser Anliegen ist es den Kronenplatz weiter aufzuwerten und sein Profil als jungen kreativen Platz zu schärfen. -kaho

> Jubez, Kronenplatz 1, Karlsruhe - 0721 1335630






Jubez

Kronenplatz 1

76133 Karlsruhe

0721 / 1335630

| | Infos

WEITERE ARTIKEL

Verschiedenes

Meldungen

Meldungen
Bild:  Basta mit Pasta

Basta mit Pasta

Schmeißt die Nudeln aus den Einkaufsregalen, die Marco Polo vor rund 700 Jahren aus China nach Venedig brachte, auch wenn einige meinen, dass bereits die Etrusker Nudeln in ihren Töpfen hatten. Das macht die Sache auch nicht besser. Zerkratzt die LPs der Beatles mit ihren Anleihen an die indische...
Meldungen
Bild:  Channuka-Fest

Channuka-Fest

Jüdische Kultusgemeinde Karlsruhe

Pressemitteilung: In Anwesenheit vieler Persönlichkeiten des öffentlichen Lebens und Bürger unserer Stadt, wird vor der Synagoge in der Knielinger Allee 11, die 5. Kerze am großen Chanukkaleuchter angezündet. Trotz der pandemischen Lage möchten wir das Fest der Wunder wie all die Jahre zuvor...
Meldungen
Bild:  Erstwohnsitz anmelden - Geschenke bekommen

Erstwohnsitz anmelden - Geschenke bekommen

Studierende, Auszubildende und Berufsfachschüler und Berufsfachschülerinnen, eben alle Neubürger und Neubürgerinnen in Ausbildung, die ihren Erstwohnsitz in Karlsruhe anmelden, erhalten dank der Erstwohnsitzkampagne des Wissenschaftsbüros der Stadt Karlsruhe ein Begrüßungspaket, das sich sehen...
Meldungen
Bild: Aggressivität und Moral

Aggressivität und Moral

Es ist ja nicht so, dass Aggressivität etwas Neues wäre. Nein, bestimmt nicht. Wir könnten da einiges …. aber halt Betriebsinterna gehören nicht in die Öffentlichkeit, zumindest nicht, solange keiner bereit ist, dafür was zu zahlen. Leider ist es so, dass das Ausleben von Aggressionen in den...
Meldungen
Bild: Begrüßungspaket als Geschenk

Begrüßungspaket als Geschenk

Studienbeginn in Karlsruhe – und damit viele neue Studierende, Auszubildende und Berufsfachschüler und Berufsfachschülerinnen, die nach Karlsruhe ziehen und zum ersten Mal auf eigenen Beinen stehen. Die Erstwohnsitzkampagne des Wissenschaftsbüros der Stadt Karlsruhe hilft ihnen dabei: Alle Neubürger...
Meldungen
Bild: Christmas Garden Stuttgart

Christmas Garden Stuttgart

Wenn es dunkel wird, verwandelt sich die Wilhelma, der zoologisch-botanische Garten in Stuttgart, wieder in eine glitzernde Märchenlandschaft. In diesem Winter führt der romantische Spaziergang auf etwa 2 Kilometern zu ganz neuen Lichterwelten, die auch Besucher aus den vergangenen Jahren immer wieder...
Meldungen
Bild: Dreimal Christkindlesmarkt

Dreimal Christkindlesmarkt

In dieses Jahr soll der Karlsruher Christkindlesmarkt gleich auf drei Plätzen stattfinden. Auf dem Marktplatz, dem Friedrichsplatz und dem Kirchplatz St. Stephan wird es wieder Essensstände mit einem abwechslungsreichen Angebot von Bratwürsten über Pizza, Flammkuchen und Suppen bis hin zu Langos,...
Meldungen
Bild: Eiszeit am Schloss

Eiszeit am Schloss

Schlittschuhfahren und Eisstockschießen auf der größten Freiluft-Kunsteisbahn Süddeutschlands vor dem Karlsruher Schloss: Die Stadtwerke Eiszeit ist 2021 mit vielen Angeboten zurück. Geleitet von den Trainerinnen und Trainer vom ERC Waldbronn sowie den Ice Freestyler Karlsruhe wird es beispielsweise...
Meldungen
Bild: Hoffentlich wieder mehr Lametta

Hoffentlich wieder mehr Lametta

Mehr Platz für Laufwege zwischen den 40 Ausstellern und ihren kunstvoll handgefertigten Produkten, kein Kinderprogramm, kein dichtgepfropftes Kommisariat, Essen und Trinken im Tollhaus-Garten, mit Schwedenfeuer, frisch gebrannten Mandeln, süß und herzhaft, und dem besten Glühwein Karlsruhes, das...
Meldungen
Bild: KVV verschenkt Warnwesten an Kindergärten

KVV verschenkt Warnwesten an Kindergärten

Bestellung bis zum 31. Dezember möglich

Beitrag für mehr Sicherheit im Straßenverkehr > (pr) Sicher durch die dunkle Jahreszeit: Der Karlsruher Verkehrsverbund (KVV) verschenkt 2.000 Warnwesten an Kindergärten in der Region. „Mit dieser Aktion möchten wir die jüngsten Ver-kehrsteilnehmer auf ihrem täglichen Weg in die Kita schützen....
Meldungen
Bild: Roxy

Roxy

Der bunte Laden für schöne Dinge

Tom Boller aus dem Ladenatelier in der Werderstr. 30 hat auf Facebook ein gemaltes, sehr schönes Bild einer Schaufensterfront gepostet und geschrieben, dass der Laden frei würde und dass man sich bei Interesse bei ihm melden solle“, sagt Kirstin „Coco“ Fuhlberg. Schon als sie Anfang der Neunziger...
Meldungen
Bild: Sternlesmarkt Ettlingen

Sternlesmarkt Ettlingen

Unter dem Motto „Festlicher. Feiner. Sternenschön.“ findet der Ettlinger Sternlesmarkt in diesem Jahr wieder in seiner gewohnten Form auf dem Marktplatz, dem Neuen Markt sowie zusätzlich im Stadtgarten statt. Neben Essens- und Glühweinständen wird es in den Sternschnuppenhütten viele selbstgemachte...
Meldungen

Weihnachtskunstbasar

Der Kauf erschwinglicher Aquarelle, Zeichnungen, Drucke und anderer Kunstwerke sowie sowie von Keramiken, vielleicht als Weihnachtsgeschenk für sich selbst oder andere, lässt sich bei dieser Veranstaltung mit dem Unterstützen einer guten Sache verbinden: Die Einnahmen kommen der vertraulichen Beratungs- und Aufklärungsarbeit rund um die sexuelle Gesundheit, unter anderem zu HIV und anderen sexuell übertragbaren Infektionen zugute. > AIDS-Hilfe Karlsruhe / Zentrum für sexuelle Gesundheit,...
Meldungen
Bild: Weihnachtsmesse des Bunds der Kunsthandwerker Baden-Württemberg

Weihnachtsmesse des Bunds der Kunsthandwerker Baden-Württemberg

Kunst, Handwerk, Design > Vom handgewebten Kaschmirschal bis zur fantasievoll gestalteten Pappmaschee-Dose, von schaukelndem Porzellan bis zu effektvollen Intarsien – auf der Weihnachtsmesse des Bunds der Kunsthandwerker Baden-Württemberg bieten 30 Kunsthandwerkerinnen und -handwerker aus ganz Deutschland...

MELDUNGEN

Vocalensemble Rastatt

Europäisches Adventskonzert

Bild: Vocalensemble Rastatt
Das Vocalensemble Rastatt, grammy-nominiert und einer der profiliertesten professionellen deutschen Kammerchöre, wartet am 11. Dezember um 19.30 Uhr in der Stadtkirche St. Alexander, Rastatt (Kaiserstr.), mit seinem Dirigenten Holger Speck und der Harfenistin...

weiterlesen

Sinnliche Badewelt

Bild: Sinnliche Badewelt
Das Palais Thermal ist wegen seiner einzigartigen Kombination aus historischer Bäderarchitektur und moderner Saunalandschaft eine Besonderheit in Deutschland. Im Erdgeschoss können sich die Besucher in vielen traumhaft schönen Badebereichen unterschiedlicher Größe und je nach Becken...

weiterlesen

Dickes Blech sucht Proberaum

Gerne auch zur Mitnutzung

Bild: Dickes Blech sucht Proberaum
Dickes Blech“ ist die Band der Lebenshilfe Karlsruhe, Ettlingen und Umgebung. Neun Musikerinnen und Musiker mit Handicap machen hier mit großer Begeisterung zusammen Musik.

Leider können sie seit Ausbruch der Corona-Pandemie nicht proben, da der Proberaum im Lebenshilfehaus...

weiterlesen

Anzeige
Bild: Erstwohnsitz Karlsruhe