Klappeauf - Karlsruhe
Alle Artikel
Kunst, Ausstellungen Kunst

 

#closebutnobanana

Bild - #closebutnobanana
Recherchen, Begegnungen und Diskussionen sind in das Kunstprojekt eingeflossen, in dem fünf Künstlerinnen sich mit dem eigenen Blick auf jüdisches Leben in Karlsruhe beschäftigen. Sie fragten sich, warum ihnen dabei Unbefangenheit fehlt, sie Ängste und Unsicherheit empfinden, und beschlossen, den eigenen Blick als gesellschaftliche Spiegelung einzubringen, „um zu versuchen, mit künstlerischen Mitteln die Vielfalt und Normalität jüdischen Lebens im Austausch mit Juden und Jüdinnen in Karlsruhe sichtbar und zugänglich zu machen“. Unter dem Titel „Close – but no banana“ - knapp daneben ist auch vorbei -, der sich auf verbreitete Unkenntnis über jüdisches Leben bezieht, zeigen sie Objekte, Film, Fotografie und eine Performance.

> GEDOK Künstlerinnenforum Karlsruhe Markgrafenstraße 14, So 24.Oktober (Eröffnung Sa 23.10., 19 Uhr)-So 21. November 2021, Mi-Fr 17-19 Uhr, Sa+So 14:00-16:00 Uhr.

Gedok

Markgrafenstr. 14

76131 Karlsruhe

| Infos

WEITERE ARTIKEL

Kunst, Ausstellungen

Kunst

Kunst
Bild: Franz Bernhard Haus

Franz Bernhard Haus

Andreas Schell: "Was mich an Franz Bernhards Arbeit begeistert, ist die positive Ausstrahlung des Menschenbildes“ Der Kunst gewidmete Privatmuseen gibt es in Karlsruhe bislang noch keine. Ab 10. Oktober öffnet das Franz Bernhard Haus in der Karlsruher Weststadt seine Pforte für die Öffentlichkeit...
Kunst
Bild: Hermann Landshoff

Hermann Landshoff

Seine Modeaufnahmen erschienen in der Vogue und in Harper´s Bazaar, er schuf Porträts von Wissenschaftlern - Albert Einstein, Robert Oppenheimer -, Künstlern - Max Ernst, Leonora Carrington, Eva Hesse - und Fotografenkollegen von Walker Evans bis Richard Avedon. Obwohl einer der innovativsten Modefotografen...
Kunst
Bild: Inventing Nature – Pflanzen in der Kunst

Inventing Nature – Pflanzen in der Kunst

Die Pandemie hat uns häufig die Natur als einen der wenigen in dieser Zeit zugänglichen Erlebnisräume auf neue Weise schätzen gelehrt. Doch mit dem Ende der Pandemie rücken die neuen Gefährdungen stärker denn je in den Blick, die unseren Lebensraum bedrohen. Die fortschreitende Veränderung des...
Kunst
Bild: Radikale Wechsel: Gitte Villesen

Radikale Wechsel: Gitte Villesen

Die 1965 geborene Dänin gilt seit Mitte der 90er Jahre als Filmemacherin, die mit ihrer Kamera mal als einfühlender, mal als provozierender Interaktionspartnerin Menschen zeigt und deren Geschichten erzählt, die um Geschlechterrollen, Zuweisungen, Exzentrik, Vorurteile, Außenseitertum und Transformationen...
Kunst
Bild: Unknown Territory

Unknown Territory

"Wenn ich male, dann habe ich das Bedürfnis mit meiner Malerei eine neue Welt zu eröffnen, die ich noch nicht kenne, die außergewöhnlich ist, die es nur in meiner Malerei gibt", sagt Christian August, dessen abstrakte Farbkompositionen mit pastelligen Farbflächen und gestischen Grauverläufen äußerst...
Kunst
Bild: zwischen Traum und Albtraum

zwischen Traum und Albtraum

Seine Bilder sind von einer zärtlichen Raubauzigkeit. Mal karikaturenhaft, mal unentschlüsselbar malt und zeichnet, übermalt und überzeichnet Uwe Lindau Papier und Leinwände, die von Gegenständen, menschlichen und tierischen Wesen bevölkert werden, die Mythologisches ebenso zu repräsentieren...

MELDUNGEN

Sinnliche Badewelt

Bild: Sinnliche Badewelt
Das Palais Thermal ist wegen seiner einzigartigen Kombination aus historischer Bäderarchitektur und moderner Saunalandschaft eine Besonderheit in Deutschland. Im Erdgeschoss können sich die Besucher in vielen traumhaft schönen Badebereichen unterschiedlicher Größe und je nach Becken...

weiterlesen

Begrüßungspaket als Geschenk

Bild: Begrüßungspaket als Geschenk
Studienbeginn in Karlsruhe – und damit viele neue Studierende, Auszubildende und Berufsfachschüler und Berufsfachschülerinnen, die nach Karlsruhe ziehen und zum ersten Mal auf eigenen Beinen stehen.

Die Erstwohnsitzkampagne des Wissenschaftsbüros der Stadt Karlsruhe...

weiterlesen

Anzeige
Bild: Offerta
Anzeige
Bild: Erstwohnsitz Karlsruhe