Klappeauf - Karlsruhe
Alle Artikel
Kunst, Ausstellungen Kunst

 

Kunst im Grünen

Bild - Kunst im Grünen
Wundersame Überraschungen im Park: Klänge eines Baumgeistes verbreiten sich durch die Soundarbeit Oreas Fieber von Sophia Seidler, ein silbriges Gewächs - Paul F. Millet nennt es Tropsime de argent - reckt sich fingernd in die Höhe, Felicitas Kunisch (Foto) lässt kissenförmige Latexblasen - Blurry Areas - im Brunnenbecken treiben, und Fabian Blochings Bodenobjekt 16-Segment-Platte aus Beton und Aluprofilen setzt sich zu den ausladenden Ästen eines Baumes in Beziehung. Die vier in Bildhauerklassen der Karlsruher Kunstakademie Studierenden beschäftige es, „Welten zu kreieren, in denen eine mögliche Flucht ins Unbekannte gelingen kann“, so Seidler. Der Titel der Freiluft-Ausstellung „Komm, wir ernten schnell und pflanzen nochmal neu“ spricht von der Sehnsucht nach Aufbruch und Veränderung und dem Wunsch, den Garten inmitten des urbanen Lebens als Ort der Kontemplation aufmerksamer wahrzunehmen.

> Botanischer Garten Karlsruhe, Hans-Thoma-Straße 6, bis So 17. Oktober 2021, täglich 6:00 Uhr bis zum Einbruch der Dunkelheit.

WEITERE ARTIKEL

Kunst, Ausstellungen

Kunst

Kunst
Bild: Armin Göhringer

Armin Göhringer

„Aus einer Linie“ > Werke des Bildhauers Armin Göhringer wurden 2020 auf der Art Karlsruhe in einer One Artist Show präsentiert, jetzt zeigt er seine Werke gemeinsam mit denen seiner Kinder Jonas und Lea, die sich beide für eine Ausbildung an der Karlsruher Kunstakademie entschieden haben. Die...
Kunst
Bild: Inventing Nature – Pflanzen in der Kunst

Inventing Nature – Pflanzen in der Kunst

Die Pandemie hat uns häufig die Natur als einen der wenigen in dieser Zeit zugänglichen Erlebnisräume auf neue Weise schätzen gelehrt. Doch mit dem Ende der Pandemie rücken die neuen Gefährdungen stärker denn je in den Blick, die unseren Lebensraum bedrohen. Die fortschreitende Veränderung des...
Kunst
Bild: Kirstin Arndt und Simone Demandt

Kirstin Arndt und Simone Demandt

Aluminiumringe, Stahlplatten und Pappen, Bahnen, Planen und Netze aus Kunststoff sind das Material der zuweilen monochrom farbstarken, immer eine hohe Präsenz ausstrahlenden Arbeiten von Kirstin Arndt. Sie setzen prägnante skulpturale Zeichen in den Raum. Die Bildhauerin und Professorin für Freie...
Anzeige
Bild: ScienceWeek
Anzeige
Bild: FDP
Anzeige
Bild: Erstwohnsitz Karlsruhe