Klappeauf - Karlsruhe
Alle Artikel
Kunst, Ausstellungen Kunst

 

Armin Göhringer

Bild - Armin Göhringer
„Aus einer Linie“ > Werke des Bildhauers Armin Göhringer wurden 2020 auf der Art Karlsruhe in einer One Artist Show präsentiert, jetzt zeigt er seine Werke gemeinsam mit denen seiner Kinder Jonas und Lea, die sich beide für eine Ausbildung an der Karlsruher Kunstakademie entschieden haben. Die Linie ist das verbindende Element ihrer Kunst. Die Holzskulpturen von Vater Göhringer streben als Stelen in die Höhe, zeigen die Spuren der Kettensäge sowie präzise Formen, die das natürliche Wachstum des Materials berücksichtigen. Sohn Jonas, der bis 2017 bei Leni Hoffmann studierte, nennt seine Zeichnungen den künstlerischen Versuch, Gesehenes aufzugreifen und zu verarbeiten, Beziehungen und Ereignisse lediglich mit einem bewegten Punkt - der Linie - zu fassen: „Vielschichtige Ebenen werden durch Lichtreflexionen des aufgetragenen Graphits sichtbar und räumlich. Dabei kann ein grober Farbauftrag auf zarte Linien treffen oder die einzelne Linie sich in der Masse verlieren“. Tochter Lea, zur Zeit Studentin bei Vivian Greven, beschreibt ihre Malerei, in der sich dicke Farbschichten mit Flächen naturbelassenen Jutestoffs abwechseln, als Überlagerungen menschlicher Silhouetten, die einen großen Interpretationsspielraum zulassen: „Es herrscht eine Ambivalenz in der Darstellung, es zeigt das Menschliche, das sich in der Abstraktion und damit in der Fläche aufzulösen zu scheint“.

> Galerie Knecht und Burster, Karlsruhe, Baumeisterstraße 4, Sa 11. September 2021 (Eröffnung 15:00-20:00) – Sa 16. Oktober 2021, Mi-Fr 14-18 Uhr, Sa von 12:00-15:00 Uhr.

Galerie Knecht und Burster

Baumeisterstr. 4

76137 Karlsruhe

| Infos

WEITERE ARTIKEL

Kunst, Ausstellungen

Kunst

Kunst
Bild: Inventing Nature – Pflanzen in der Kunst

Inventing Nature – Pflanzen in der Kunst

Die Pandemie hat uns häufig die Natur als einen der wenigen in dieser Zeit zugänglichen Erlebnisräume auf neue Weise schätzen gelehrt. Doch mit dem Ende der Pandemie rücken die neuen Gefährdungen stärker denn je in den Blick, die unseren Lebensraum bedrohen. Die fortschreitende Veränderung des...
Kunst
Bild: Kirstin Arndt und Simone Demandt

Kirstin Arndt und Simone Demandt

Aluminiumringe, Stahlplatten und Pappen, Bahnen, Planen und Netze aus Kunststoff sind das Material der zuweilen monochrom farbstarken, immer eine hohe Präsenz ausstrahlenden Arbeiten von Kirstin Arndt. Sie setzen prägnante skulpturale Zeichen in den Raum. Die Bildhauerin und Professorin für Freie...
Kunst
Bild: Kunst im Grünen

Kunst im Grünen

Wundersame Überraschungen im Park: Klänge eines Baumgeistes verbreiten sich durch die Soundarbeit Oreas Fieber von Sophia Seidler, ein silbriges Gewächs - Paul F. Millet nennt es Tropsime de argent - reckt sich fingernd in die Höhe, Felicitas Kunisch (Foto) lässt kissenförmige Latexblasen - Blurry...
Anzeige
Bild: ScienceWeek
Anzeige
Bild: FDP
Anzeige
Bild: Erstwohnsitz Karlsruhe