Klappeauf - Karlsruhe
Alle Artikel
Verschiedenes Filme

 

IDIF: Independent Days 21. Internationale Filmfestspiele Karlsruhe

Bild - IDIF: Independent Days 21. Internationale Filmfestspiele Karlsruhe
Bereits zum 21. Mal finden vom 22. bis zu 26. September in der Schauburg die Independent Days statt. Gezeigt werden bei diesem Festival, das versucht, die gesamte Bandbreite des unabhängigen Films abzubilden, dieses Mal 140 Kurz- und Langfilme. Wie immer ist das Spektrum der von der Jury ausgesuchten Filme groß und umfasst Romanzen, Komödien, Dokumentationen und Surrealistisches, aber auch Thriller, Horror und Trash. Eröffnet wird das Festival mit dem albanischen Langfilm „The Unfinished Portrait Of Klara Bellini“ (22.09./14:30 Uhr) von Namik Ajazi, der auf einer wahren Geschichte basiert. Der Film, in dem Beatrice Aiello die Hauptrolle spielt, erzählt vom einer verbotenen Liebe im kommunistischen Albanien. Spannend, unterhaltsam, lustig, traurig, kurzum: vielfältig geht es mit den Opening Shorts weiter: Die Zutaten für den deutschen Films „Masel Tov Cocktail“ von Arkadij Khaet und Mickey Paatzsch (22.09./16:45 Uhr) klingen jedenfalls vielversprechend: 1 Jude, 12 Deutsche, 50 ml Erinnerungskultur, 30 ml Stereotypen, 2 Teelöffel Patriotismus, 1 Teelöffel Israel, 1 Falafel, 5 Stolpersteine, eine Prise Antisemitismus. Zusammenrühren, schütteln und mit Klezmer Musik garnieren. 100 % kosher. Wie schmackhaft der 30-minütige Kurzfilm ist, kann im Kino probiert werden. Um traurige Erinnerung geht es im chinesischen Kurzfilm "Woods In The Rain“ (Foto) (22.09./21:15 Uhr), der als letzter Beitrag des ersten Tages läuft. Mit dem kanadischen Beitrag „Fall Back Down“ (25.09./14:30 Uhr) über einen depressiven Ex-Aktivisten und der deutschen Produktion "Paul Keller – Stille im Schrei“ von Axel Loh (25.09./23:15 Uhr), die Einblicke in die traumatisierte deutsche Nachkriegsgesellschaft gibt, stehen zwei weitere Langfilme auf dem Programm. Besonderer Beliebtheit erfreut sich immer wieder das Horrorfilm-Nachtprogramm am Freitag. In der diesjährigen Indierama-Nachtschicht sind Kurzfilme aus USA, Russland, Spanien, Italien, Deutschland und Korea zu sehen (24.09./23:15 Uhr). Die Award Gala, bei der die Preise verliehen werden, findet wie gewohnt am Samstag statt (25.09./21:15 Uhr). Und alles wieder live und vor Ort im Kino!
kaho

> Mi 22. bis So 26. September 2021, Schauburg, Marienstr. 16, Karlsruhe

Schauburg

Marienstr. 16

76137 Karlsruhe

| Infos

Weiterführende Links

Weitere Infos

WEITERE ARTIKEL

Verschiedenes

Filme

Filme
Bild: Kolumne von Nadine Knobloch

Kolumne von Nadine Knobloch

Wie die Alufolie zum Saturn kam

Ein Stück Alufolie. Haarklammern aus einer Kosmetiktasche. In Silber und bunt. Bleistifte. Zwei oder drei. Dazu noch ein Blatt Papier. Ein greller Nagellack. In Blau. Und ein schwarzes T-Shirt mit der Aufschrift „Miss Drama Queen“. Wie es knistert und laut sein kann, so ein kleines Stück davon....
Filme
Bild: dokKa-Festival 8

dokKa-Festival 8

Die Vielfalt des Dokumentarischen steht auch bei der 8. Ausgabe des dokKa-Festivals, das in diesem Jahr vom 14. bis 19. September in der Kinemathek Karlsruhe stattfindet, im Fokus. Neben einem umfangreichen Filmprogramm werden auch Hördokumentationen und dokumentarische Installationen geboten. Ein Teil...
Filme
Bild: Hauptsache unabhängig und jenseits des Mainstreams

Hauptsache unabhängig und jenseits des Mainstreams

Independent Days - 21. Internationale Filmfestspiele Karlsruhe

Nachdem das beliebte Festival sein zwanzigjähriges Jubiläum im letzten Jahr nur als Hybrid-Ausgabe feiern konnte, kehrt es 2021 zurück ins Kino – online-Beiträge wird es dieses Mal nicht geben. An den fünf Festivaltagen vom 22. bis zum 26. September werden in der Schauburg Kurzfilme ohne Budget,...
Filme
Bild: Open Air Kino

Open Air Kino

Altes Stadion Noch bis zum 19. September präsentiert der Arbeitskreis Kultur und Kommunikation (AKK) in Zusammenarbeit mit der Kinemathek unter dem Titel „Kino Campus Expanded“ im Alten Stadion ein vielseitiges Open-Air-Programm aus Film, Theater, Konzert, DJs und Performance. Da die Zuschauertribüne...
Anzeige
Bild: FDP
Anzeige
Bild: Erstwohnsitz Karlsruhe