Klappeauf - Karlsruhe
Alle Artikel
Theater, Comedy, Show Theater und Show

 

ATOLL Festival für zeitgenössischen Zirkus

Bild - ATOLL Festival für zeitgenössischen Zirkus
Im vergangenen Jahr hatte das Tollhaus das Riesenglück, als eines der ganz wenigen Zirkus-Festivals in Europa überhaupt stattfinden zu können. In diesem Jahr kehrt mit Gästen aus Übersee und einem großen Zelt im Otto-Dullenkopf-Park wieder mehr ATOLL-Normalität ein, wenn man bei dem alle Altersschichten ansprechenden, zumindest für Deutschland recht einzigartigen Festival überhaupt von Normalität sprechen will.

Mit rund 80 KünstlerInnen aus Kanada, Spanien, Frankreich, Schweden, Finnland und Deutschland, Belgien, Holland und der Schweiz feiert das ATOLL Festival für zeitgenössischen Zirkus vom 15. bis 26. September 2021 seine sechste Auflage. Im Nu in der europäischen Zirkusszene als deutscher Vorreiter etabliert, zeigt das Festival in diesem Jahr innerhalb von zwei Wochen 16 Produktionen darunter zwei Uraufführungen sowie zahlreiche deutsche Erstaufführungen. Mehr als drei Dutzend Vorstellungen in Sälen, Zelten und unter freiem Himmel werden durch eine Ausstellungsinstallation ergänzt, die der Schweizer Künstler Julian Vogel exklusiv für die Fleischmarkthalle auf dem Alten Schlachthof erarbeitet.

Damit verspricht ATOLL die gesamte Bandbreite der aktuellen Zirkuskunst, die von intimen zirzensischen Momenten bis zu aufwändigen Großproduktionen reicht und durch ein Ausstellungen, einen Filmabend sowie einen zirzensischen Spaziergang umfassendes Rahmenprogramm Rahmenprogramm komplettiert wird.

Im Programm finden sich unter anderem die weltberühmte frankokanadische Compagnie The 7 Fingers (Foto), die mit ihrem aktuellen Stück "Passangers" meisterhafte Akrobatik, Tanz und Lichtprojektionen kombiniert, um aus einer Zugreise als Handlungrahmen einen großen Theaterabend zu schaffen (15. und 16.9., siehe auch Tagestipp). Ebenfalls erstmals in Deutschland zu sehen ist die familientaugliche, skandinavische Zeltproduktion Circus I Love You, die in einem wilden und bunten Spektakel den Zirkus feiert (17. bis 19.9.). Als Koproduktion mit dem ATOLL Festival entstand das Zirkusstück hyrrä paratiisi, das in der zweiten Woche vom 24. bis 26. mit dem Gedanken an das Paradies spielt und in überraschenden akrobatischen Wendungen, manipulierten Körpern und einem live gespielten Soundtrack die performative Freiheit und Vielseitigkeit des Genres ausreizt.

Zum wiederholten Male in Karlsruhe zu Gast ist die finnische Race Horse Company, deren Trampolin-Wizard Rauli Dahlberg am 22. und 23.9. mit dem neuen Stück "O DD" in eine fantastische Traumwelt führt, in der die Gesetze der Physik auf den Kopf gestellt zu sein scheinen. Mit PIT kommt vom 24. bis 26.9. eine Produktion aus Holland, die mit einem drei mal drei Meter großen Würfel ihr eigenes Open-Air-Theater mitbringt, das nach oben hin offen ungewohnte Einblicke und eine neue Perspektive auf Akrobatik eröffnet.

Eine Besonderheit in diesem Jahr ist das zweitägige Gastspiel der Compagnie MagdaClan, die auf ihrer Europatour im Rahmen der europäischen #ClimateOfChange-Kampagne ihre einzige Deutschlandstation beim ATOLL-Festival hat. Die sich gezielt an ein jüngeres Publikum richtende, aufwändige Show "WeLand" soll den Zusammenhang von Klimakrise und Migration veranschaulichen und ist am 16. und 17. bei freiem Eintritt auf dem Karlsruher Messplatz zu erleben. Kostenlose Tickets unter weland.eventbrite.de.

Im Rahmen des Zirkusförderprogramms ZirkusOn präsentiert ATOLL am 22. und 23. September drei neue, junge Kreationen, die die Kreativität der aufblühenden deutschen Zirkusszene dokumentieren. Fast alle Vorstellungen von ATOLL sind in erster Linie Erwachsenenstücke, können vielfach aber auch der ganzen Familie Spaß bereiten, zumal Sprachkenntnisse in der Regel nicht erforderlich sind. Altersangaben, komplette Infos zum Programm sowie Tickets und Ermäßigungen finden sich auf der Festivalwebseite atoll-festival.de.

> 15. bis 26. September 2021, auf dem und um das Gelände des Kulturzentrums Tollhaus, Alter Schlachthof 35, Karlsruhe

Tollhaus

Alter Schlachthof 35

76131 Karlsruhe

0721 / 964050

| | Infos

Termine

ATOLL Festival - 7 Fingers "Passengers" (CA) • "Cirque Ahead"

 

Do, 23.09.2021 - 20:00 • Race Horse Company "O´dd" (FI) Dt. Erstaufführung

 

Do, 23.09.2021 - 18:30 • Sinking Sideways "René" (DE BE) Zirkus ON Work in Progress

 

Do, 23.09.2021 - 21:15 • Kathrin Wagner "I Was Told" (DE) Zirkus ON Work in Progress

 

Fr, 24.09.2021 - 16:30 • auch 18:00 Tent House for Contemporary Circus "PIT" (NL)

 

Fr, 24.09.2021 - 19:00 • Sandra Hanschitz "IIIII" (AU/DE) Uraufführung

 

Fr, 24.09.2021 - 20:30 • hyrrä paratiisi Momentlabor (DE GR BE NL) Uraufführung

 

Sa, 25.09.2021 - 16:30 • auch 18:00 Tent House for Contemporary Circus "PIT" (NL)

 

Sa, 25.09.2021 - 19:00 • Ü53 "Wie lange können Sie das eigentlich noch machen?" mit Kathrin Mlynek, Sabine Rieck & Green Gift (DE) Uraufführung

 

Sa, 25.09.2021 - 20:30 • hyrrä paratiisi Momentlabor (DE GR BE NL)

 

So, 26.09.2021 - 14:00 • auch 16:00 Tent House for Contemporary Circus "PIT" (NL)

 

So, 26.09.2021 - 16:00 • hyrrä paratiisi Momentlabor (DE GR BE NL)

WEITERE ARTIKEL

Theater, Comedy, Show

Theater und Show

Theater und Show
Bild: "Gianni Schicchi"

"Gianni Schicchi"

"Gchon die Online-Premiere im vergangenen Mai begeisterte: "Live wäre viel Beifall für alle angesagt gewesen", so die Rheinpfalz über den musikalischen Spaß, den dder Einakter von Giacomo Puccini bereitet hatte. Die komische Oper rund um eine Episodenfigur aus Dantes Göttlicher Komödie handelt...
Theater und Show
Bild: „Oh Alpenglühn“ bis „Gottes Lebenslauf“

„Oh Alpenglühn“ bis „Gottes Lebenslauf“

Musik-Komödien und TV-Stars

Manchmal ist es gar nicht so schlecht, sich an die Wurzeln des Theaters zu erinnern und wie im Mittelalter die Schausteller und die Theaterleute über die Märkte fuhren, so begab sich das Kammertheater im Sommer pandemiebedingt mit einigen seiner Erfolgsstücke und deren Darsteller sowie einem LKW mit...
Theater und Show
Bild: Das Geheimnis der 7 Puppen

Das Geheimnis der 7 Puppen

Mit einer heiteren und skurrilen Kriminalkomödie meldet sich das Theater in der Orgelfabrik in diesem Sommer zurück. Dabei begeben sich der Schwiegersohn und der Diener einer alten Gräfin auf die Jagd nach einer ihrer sieben Puppen, in welcher die Gräfin ihre wertvollen Brillanten versteckt hat....
Theater und Show
Bild: Das Geheimnis der 7 Puppen

Das Geheimnis der 7 Puppen

Eine heitere Kriminalkomödie, das tut in diesen Zeiten gut! Die alte Gräfin, ihr Schwiegersohn, ihr Diener und allerlei schräge Typen und merkwürdige Gestalten gehören zum Personal dieser wilden Suche nach den Juwelen. Ihre Brillanten hat die todgeweihte Gräfin Demidow nämlich in einer Puppe...
Theater und Show
Bild: Der Trafikant

Der Trafikant

Im Spätsommer 1937 verlässt der 17-jährige Franz Huchel sein beschauliches österreichisches Heimatdorf und geht nach Wien, um dort in der Trafik – einem Zeitungs- und Tabakladen – von Otto Trsnjek, einem Kriegsinvaliden, in die Lehre zu gehen. Als Franz sich unglücklich in die Varietétänzerin...
Theater und Show
Bild: Die Badische Bluesverschwörung

Die Badische Bluesverschwörung

Bekannte Blues-Titel, wunderlichst „verbadischd“, das ist die Badische Bluesverschwörung, bei der genialer Gitarrenklang und stämmiger Stimmumfang zu etwas Neuem verschmelzen. Das Repertoire des Gitarristen Martin Knoch und des Kabarettisten Martin Wacker alias Knoch´n´Wacker dreht sich um badische...
Theater und Show
Bild: Professor Unrat

Professor Unrat

Professor Raat, von der ganzen Stadt Unrat genannt, ist ein lebensfeindlicher, drakonisch strafender Gymnasialprofessor, der seine Schüler mit überzogenen Vorstellungen von Disziplin und Sittlichkeit tyrannisiert. Als er erfährt, dass drei seiner Schüler in der Spelunke „Der blaue Engel“ die...
Theater und Show
Bild: Ruß

Ruß

Aus der ungewöhnlichen Perspektive einer der Stiefschwestern erzählt die Karlsruher Ballettdirektorin Bridget Breiner in ihrem abendfüllenden Ballett die Geschichte von Aschenputtel. "Eine Inspiration war Gregory Mcguires „Wicked“, wo auch ein bekanntes Märchen aus der Perspektive der bösen...
Theater und Show
Bild: Sagenhafte Reise mit Mirko Sommer

Sagenhafte Reise mit Mirko Sommer

Ettlinger Sagen feiert Premiere am 23. Juli

Das Monster vom Horbachsee existiert wirklich! Lange Zeit war es in aller Munde. Dass es sich dabei in Wirklichkeit um den Wassergeist Hugo Hagedorn handelt, weiß so gut wie niemand. Aber Parapsychologe Mirko Sommer ist dem Spuk aus der unergründlichen Tiefe des Horbachsees, dank detektivischem Feingefühl,...
Theater und Show
Bild: Spuktheater:  "Die Möglichkeit des Unmöglichen"

Spuktheater: "Die Möglichkeit des Unmöglichen"

Der Spukforscher Radalou geht mit seinen Gästen an die Grenzen des naturwissen- schaftlich Möglichen und darüber hinaus. Unter welchen Bedingungen kommt es zu Spukphänomenen und wie lassen sie sich beeinflussen? Das Programm ist eine Corona- taugliche “best of” Mischung aus verschiedenen anderen...
Theater und Show
Bild: Und dann gabs keines mehr

Und dann gabs keines mehr

Bereits 2019 versprühte das Jakobus Theater sanften Grusel mit Agatha Christies meistverkaufter Kriminalgeschichte und feierte mit 20 ausverkauften Vorstellungen seinen größten Publikumserfolg seit 1972. Nun hat die Amateurbühne den von Carsten Dittrich inszenierten Klassiker erneut ins Programm...
Theater und Show
Bild: Via Lens

Via Lens

Auch wenn sie vor allem als Tanzschule für Jazztanz, klassisches Ballett, Modern Dance, Flamenco und Tango bekannt ist, ist doch die von Hans Traut und Margret Wolfs gegründete Tanztribüne vor allem auch Pionierin des zeitgenössischen Tanzes und des Tanztheaters in Karlsruhe. Seit den 80er Jahren...
Anzeige
Bild: ScienceWeek
Anzeige
Bild: FDP
Anzeige
Bild: Erstwohnsitz Karlsruhe