Klappeauf - Karlsruhe
Alle Artikel
Verschiedenes Meldungen

 

Historische Reklameobjekte

Bild - Historische Reklameobjekte
Als Erfinder von Emailleschildern für Reklamezwecke gilt Ludwig Stollwerck, der diese Ende des 19. Jahrhunderts für die Bewerbung seiner Schokoladen einsetzte. Bis in die 60er Jahre waren diese Schilder als „witterungsbeständige Dauerplakate“ ebenso für Versicherungen wie Bierbrauereien, für Putzmittel wie zuckerhaltige Durstlöscher und Nähmaschinen wie Lebensmittel sehr verbreitet. Heute sind sie gesuchte Sammlerobjekte, wovon die in Karlsruhe gastierende 6. Fellbacher Reklamebörse zeugt.

> Sa 07. März 2020, 9.30 bis 14:00 Uhr, Festhalle Karlsruhe-Durlach. Kanzlerstraße 13

Festhalle Durlach

Kanzlerstr. 13

76227 Karlsruhe

0721 / 41468

| | Infos

Weiterführende Links

Weitere Infos

WEITERE ARTIKEL

Verschiedenes

Meldungen

Meldungen

Hilfe für Künstler und Kreative

Corona, Corona, Corona, bestimmt alle Medien“ so singt die Karlsruher Chansonette Annette Postel. Doch nicht nur den Medien, die kein anderes Thema mehr zu kennen scheinen, bereitet der gegenwärtige Kunstverzicht großen Verdruss. Die Veranstalter, die Künstler, die Agenturen, die Veranstaltungstechniker, die freien Journalisten, die Fotografen sie waren mit die ersten, denen nun auf nicht absehbare Zeit sämtliche Einnahmen wegbrechen. Welche Möglichkeiten Stadt, Land und Bund zur Linderung...