Klappeauf - Karlsruhe
Alle Artikel
Kunst, Ausstellungen Kunst

 

Andreas Blank / Thaddäus Hüppi

Bild - Andreas Blank / Thaddäus Hüppi
Der Bildhauer Andreas Blank ist fasziniert von Steinen. Er sammelt sie auf allen Erdteilen, um sie in handwerklich anspruchsvollen Arbeitsprozessen zu mal stilisierten, mal täuschend echt wirkenden Alltagsobjekten zu bearbeiten. Ein banaler Gegenstand irritiert durch das „falsche“ Material, das ihm die erwartete Funktionalität nimmt, und Anlass gibt, die Aussage des Sichtbaren zu hinterfragen. Unter dem Titel The Imprint of the Space Someone Used zeigt der 1976 geborene Künstler, der bei Andreas Slominki in Hamburg und bei Harald Klingelhöller in Karlsruhe studiert hat, eine Installation sowie Wand- und Bodenarbeiten. Kontrastiert werden seine Arbeiten mit denen des 1963 geborenen Thaddäus Hüppi, der Ludger Gerdes und Ulrich Rückriem zu seinen Lehrern zählt. Zu sehen sind unter dem Motto Semper Paratus seine bunten Skulpturen, bewusst unrealistisch gehaltene Installationen und farbenfrohe comicartige Malereien.

> Galerie Knecht und Burster, Karlsruhe, Baumeisterstraße 4, bis Sa 19. Oktober 2019, Mi-Fr 14:00-18.00 Uhr, Sa 12:00-15:00 Uhr.

Galerie Knecht und Burster

Baumeisterstr. 4

76137 Karlsruhe

| Infos

WEITERE ARTIKEL

Kunst, Ausstellungen

Kunst

Kunst
Bild: Boris Mikhailov

Boris Mikhailov

The Space Between Us > Der 1938 in der heutigen Ukraine geborene Fotograf Boris Mikhailov begann als Autodidakt sein künstlerischeres Schaffen in einer Zeit, in der seine Arbeit als subversiv galt und seine künstlerisch-konzeptuell-performativen Bilderserien in der Sowijetunion als kritisch und unerwünscht...
Kunst
Bild: Eberhard Eckerle

Eberhard Eckerle

What is here to keep me there? > Die installative und skulpturale Arbeitsweise verbindet die Werke von Eberhard Eckerle und seinen beiden Töchtern Sandra Meisel und Sophia Solaris. Eckerle gewinnt seinem Lieblingswerkstoff Metall in modularen Systemen organische Qualitäten ab. In filigran anmutenden...
Kunst
Bild: Eric Hattan

Eric Hattan

Projektionen > Eric Hattans Arbeiten sind medial flexibel. Jeder Ort, jeder Raum, jede Fläche kann zu einem Schauplatz für seine Installationen, seine Kunst werden. Im musealen Kontext der Kunsthalle jedoch entscheidet sich der Künstler nicht für räumliche Interventionen, sondern für ein Zusammenspiel...
Kunst
Bild: Gabriel Vormstein

Gabriel Vormstein

Der Welt beim Untergehen zusehen > Gabriel Vormstein arbeitet in seinen Werken mit dem Prinzip der Überlagerung. Er übermalt Zeitungsseiten, überklebt mit Baumwolle bespannte Keilrahmen mit Papierarbeiten und druckt mit verschiedenen Techniken in seine Zeichnungen. Für seine Ausstellung bei Meyer...
Kunst
Bild: Heinz Frank

Heinz Frank

„Selbst flüssig, klammert sich an überflüssig“ > Es gehe ihm um das gefühlte Denken und das gedachte Fühlen, das solle eine Einheit bilden. „Aber bei uns Menschen ist das so, dass wir die verloren haben“, sagt der 80-jährige Wiener selbsterklärte „Nichtkünstler“ Heinz Frank. Sein...
Kunst
Bild: Joachim Czichon

Joachim Czichon

„Die artikulierte Linie“ ist die Ausstellung mit Arbeiten aus den 1990er Jahren von Joachim Czichon überschrieben. Der in den 70er Jahren unter anderem bei Herbert Kitzel an der Karlsruher Akademie ausgebildete Künstler setzt die Linie ebenso dynamisch auf die Leinwand wie in den Raum und verbindet...
Kunst
Bild: Matthias Mansen

Matthias Mansen

Berliner Licht – Der Künstler Matthias Mansen fängt den Moment der Berliner Straßen in seinen Holzschnitten ein. Mal düster und bedrohlich, mal farbenfroh und hell zeigt sich die Hauptstadt in seinen Berlin-Zyklen. Bülowstraße, Berlin Tiergarten und Potsdamer Straße inszeniert der Künstler...
Kunst
Bild: Michael Bielicky

Michael Bielicky

Perpetuum Mobile > Als er in den frühen 80er Jahren in Düsseldorf studierte, trank der deutsch-tschechische aus den Quellen. Die Bechers, Josef Beuys, Nam June Paik, Kraftwerk, Punk und Wave, Düsseldorf war damals ein Mekka des aufstrebenden Medienzeitalters, das sich damals in der Kunst vor allem...
Kunst
Bild: Strukturfragmente

Strukturfragmente

Mit den Mitteln der Malerei, Grafik, Fotografie und einer raumgreifenden Installation nähern sich Silvia Asshoff-Graeter und Melanie Beger dem Thema Strukturen: Im Wechselspiel ihrer teils kraftvoll, teils sehr leicht wirkenden Arbeiten zeigen sich Strukturen nicht nur im oberflächich-dekorativen Sinn,...
Kunst
Bild: Von Hexen und Heiligen

Von Hexen und Heiligen

Man bewegt sich zwischen zwei Welten, wenn man sich mit Hans Baldung Griens Oeuvre beschäftigt. Seine Arbeiten entstanden im ausgehenden 15. bis hinein in das 16. Jahrhundert und thematisieren sowohl die üblichen Sujets der Zeit wie Andachtsbilder, Heiligendarstellungen und Kirchenschmuck als auch...
Kunst
Bild: Wie Singvögel, rückwärts

Wie Singvögel, rückwärts

Fünfzehn Studierende der Karlsruher Kunstakademie finden sich in Ettlingen ein, um die Tradition der gemeinsamen Ausstellungen im Kunstverein Wilhelmshöhe weiterleben zu lassen. In der Klasse des neuen Rektors Klingelhöller verfolgen sie ihren jeweils ganz eigenen Zugang zur Kunst. Für die Schau...