Alle Artikel Theater, Comedy, Show Theater und Show

Nix perfekt – Der Charme des Makels

In unserer Welt soll jeder Makel und jedes Anderssein vermieden und jeglicher Fehler ausgemerzt werden: Sei es der Fleck auf der weißen Weste, eine Hautunreinheit im Gesicht, ein unproportionierter Körperbau, ein Sprachfehler, eine Beule im Auto, ein unscharfes Foto, eine disharmonische Tonfolge, ein unkontrollierter Bachlauf, ein ungeordneter Schreibtisch. Unsere Welt soll perfekt sein. Das neue Stück „Nix Perfekt – Der Charme des Makels“ nach einer Idee von Raphael Mürle hat dieses weit verbreitete gesellschaftliche Problem zum Thema. Mit den Mitteln des Figurentheaters soll ausgelotet werden, welche Arten von Fehlern tolerierbar sind. In Figuren wie dem Maskenmann, dem Helmkopf und dem Denker lassen sich Fehler verstärkt und überspitzt darstellen, so dass das Phänomen präzise untersucht werden kann. Musikalisch untermalt wird das Stück mit Eigenkompositionen von Cornelius Veith und Rüdiger Blank. 
 
 
> Fr 13. Oktober 2017 um 20:00 Uhr, Figurentheater Raphael Mürle, Figurentheater Mottenkäfig, Kirchenstr. 3, Pforzheim

Figurentheater Raphael Mürle

>>Kirchenstraße 6
75172 Pforzheim
 
Homepage

Termine

Freitag, den 27.10.2017
20:00 • Nix perfekt - Der Charme des Makels
 
Samstag, den 28.10.2017
20:00 • Nix perfekt - Der Charme des Makels
 
Donnerstag, den 16.11.2017
15:00 • Nix perfekt - Der Charme des Makels • Kultur am Nachmittag
 
Freitag, den 17.11.2017
20:00 • Nix perfekt - Der Charme des Makels
 
Samstag, den 18.11.2017
20:00 • Nix perfekt - Der Charme des Makels