Alle Artikel Kunst, Ausstellungen Kunst

Fokus Skulptur

In sieben Kapiteln von figürlich-organischen Bildwerken über konstruktiv-architektonische Formen bis hin zu konzeptionellen Tendenzen und Skulpturen aus gefundenen Gegenständen führt die neue Sammlungsausstellung der Städtischen Galerie durch ihren reichen Fundus an Skulpturen, die das städtische Ausstellungshaus in den vergangenen Jahrzehnten sammelte und durch herausragende Werke aus dem Bestand der renommierten Kunstfreunde Eberhard und Ute Garnatz ergänzen konnte. Dass sich darunter die Arbeiten zahlreicher Karlsruher Akademielehrerinnen und -lehrer finden versteht sich von selbst, schließlich legt die Städtische Galerie seit jeher ein besonderes Augenmerk auf die mit der eigenen Stadt verbundenen Künstler, von Hiromi Akiyama bis zu Markus Lüpertz und von Stephan Balkenhol bis zu Horst Egon Kalinowski oder dem gewitzte Fallensteller Andreas Slominski (Foto). Doch auch andere berühmte Bildhauer wie Max Bill, Alfred Hrdlicka, der kürzlich verstorbene Fritz Koenig oder Franz West schmücken mit ihren Werken die Schau.  
 
> 8. April bis 18. Juni 2017, Städtische Galerie, Lorenzstraße 27, Karlsruhe, Mi bis Fr, jeweils 10 bis 18 Uhr, Sa + So 11 bis 18 Uhr

Städtische Galerie Karlsruhe

>>Lorenzstr. 27
76135 Karlsruhe
 
Homepage