Alle Artikel Musik Querbeet

Bukahara

Symbiose von Weltmusik, Folk und Pop > Eine Band. Vier Musiker. Drei Kontinente. Bukahara verbinden die Freude am Mischen verschiedener Stile, die auf den ersten Blick unvereinbar erscheinen, mit den instrumentalen Fähigkeiten akademischer Musiker. Psychedelic Swing, Gypsy-Jazz, Balkansound oder sogar Folk HipHop verschmelzen bei Bukahara zu einem Sound, der an die frühen Songs von Mumford & Sons erinnert. Mit dem Einsatz von Geige, Kontrabass, akustischer Gitarre, unterschiedlichster Perkussion und Posaune sorgen Bukahara für eine ganz eigene Note in Folk, Weltmusik und Pop. Ihr Konzept ist das gezielte Durchbrechen von musikalischen Grenzen, um den unterschiedlichen kulturellen Wurzeln und Identitäten innerhalb der Band Ausdruck zu verleihen. Dem Trend zur zunehmenden Digitalisierung widersetzen sich die vier Multiinstrumentalisten dabei und bleiben analog und authentisch. Auf der aktuellen Tour stellen Bukahara ihr neues Album „Phantasma“ vor. 
 
< Sa 29. April 2017 um 20:00 Uhr, Tollhaus, Alter Schlachthof 35, Karlsruhe

Tollhaus

>>Alter Schlachthof 35
76131 Karlsruhe
 
Homepage

Weiterführende Links

weitere Infos

Termine

Mittwoch, den 01.11.2017
19:30 • Studierende der Hochschule für Musik Karlsruhe • "Ergreifend & verstörend" - (Lieder & Chansons)