Alle Artikel Musik Querbeet

Alpen Avantgarde Festival

Heimatklänge müssen nicht bieder und altmodisch sein: Bov Bjerg (Lesung), Mockemalör, Loisach Marci und Django S. treten an diesem Abend an, um allen Klischees entgegenzutreten und die Volxmusik – man beachte die neue Schreibweise – zu entstauben und zeitgemäß zu gestalten. Loisach Marci vereint scheinbar Widersprüchliches: Die bairische Heimat mit all ihren Traditionen und die Einflüsse aus Jazz und Hip Hop, verbunden durch kreative Elektromusik. Bei Mockemalör, die in Berlin durch ein experimentelles Theaterprojekt zusammenkamen, treffen sphärische Synthesizer auf Akkordeon-Passagen und die ausdrucksstarke Stimme der Urschwarzwälderin Magdalena Ganter, Theatralität auf Minimalismus. Django S. bieten mit bairischer Lässigkeit eine partytaugliche Mischung aus Ska, Rock´n´Roll und Balkanbeats dar. Bov Berg, der verschieden Berliner Lesebühnen gründete, liest, singt und tanzt aus und zu seinem Roman „Auerhaus“, der mitreißenden Geschichte von sechs idealistischen Freunden und ihrem Ringen um das Glück. 
 
> Fr 28. April 2017 um 18:45 Uhr; Jubez/Großer Saal, Kronenplatz 1, Karlsruhe

Jubez

>>Kronenplatz 1
76133 Karlsruhe
 
Homepage