Alle Artikel Musik Querbeet

Karlsruher Schlosskonzerte

„Reformation Reloaded“

Martin Luther, Renaissance und Jazz wollen die Karlsruher Schlosskonzerte, die in diesem Jahr ungewohnter Weise erst im Herbst in ihre Saison starten, unter einen Hut bringen. Zu Gast sind dafür vier ausgesprochene Spezialisten für große Hüte, denn wie das in München beheimatete Quartett Passo Avanti Klassik und Jazz, Alte Musik und zeitgemäßen Klang, bekannte Kompositionen und improvisierte Musik zusammenbringt, dafür braucht es ein weites Sichtfeld. Auf dem Programm stehen unter anderem Werke von Josquin Desprez, den Luther „Josquin ist der Noten Meister“ lobte, und Ludwig Senfl, der zwar als Hofkomponist stets Diener katholischer Herren war, aber dennoch auf Bestellung Musik für Luther komponierte. Das Quartett übersetzt die historischen Werke in eine moderne Klangsprache und formt sie neu, ohne dabei ihren ursprünglichen Geist zu verfälschen. Der Clou des an ein klassisches Streichquartett angelehnten Ensembles ist, dass die Positionen des zweiten Geigers mit einer Klarinette und die der Bratsche mit einer Jazzgitarre besetzt sind. Ihr großes Plus sei die Ernsthaftigkeit und Könnerschaft, mit der sich die Musiker der Klassik ebenso zuwenden wie dem Jazz, urteilte das die Jazzthetik über die Formation, die auf den Klassikfestivals herumgereicht wird. > Gartensaal des Karlsruher Schlosses, 19.00 Uhr, Eintritt frei 
 

Schloss Karlsruhe

Schlossplatz
76131 Karlsruhe

Termine

Mittwoch, den 27.09.2017
19:00 • Martin Luther, Renaissance & Jazz • Reformation Reloaded mit Werken von Desprez, Senfl u.a. - mit dem Quartett Passo Avanti - Schlosskonzerte - (Eintritt frei)