Alle Artikel Kunst, Ausstellungen Ausstellungen

Reinhard Döhl, Konrad Balder Schäuffelen & Helmut Heißenbüttel

Drei weitere, höchst facettenreich schillernde Künstlerpersönlichkeiten übernehmen Ende Juli das Zepter des ZKM-Ausstellungsprojekts Poetische Expansionen. Da ist zunächst der Künstler und Wissenschaftler Reinhard Döhl, der am bekanntesten durch seine Werke der konkreten Poesie wie dem berühmten Apfel mit dem Wurm wurde, aber auch einer der ersten Dichter war, der in den 90er Jahren das Internet ernsthaft für die Dichtung einspann. Als Psychiater, Übersetzer und Vertreter der konkreten und visuellen Poesie tätig war Konrad Balder Schäuffelen, der zwischen Bild und Wort balancierend seine Kunst in alle möglichen Erscheinungsformen ausströmen ließ. Der bekannteste der drei ist sicherlich der Autor Helmut Heißenbüttel, als Mitglied der Gruppe 47 und nicht zuletzt durch seine Tätigkeit als freier Autor und fester Redakteur des Süddeutschen Rundfunks als der er viel für Poesie und experimentelle Hörkunst im Radio erreichte.  
 
> 27. Juli bis 22. Oktober 2017, ZKM_Lichthof 1+2, Karlsruhe, Lorenzstraße 19, Mi bis Fr 10-18 Uhr, Sa+So 11-18 Uhr

ZKM

>>Lorenzstr. 19
76135 Karlsruhe
 
Homepage