Alle Artikel Musik Querbeet

Die Höchste Eisenbahn

Im November 2013 erschien das unverschämt poppige Die Höchste Eisenbahn-Debüt „Schau in den Lauf Hase“, das sich in den Folgemonaten zu einem echten Überraschungserfolg mauserte. „Keine andere deutsche Band versteht es so gut, verschlungene Schicksale in luftigen Popsongs zu erzählen“, schreibt der Rolling Stone über die Band, die derzeit mit ihrem aktuellen Album „Wer bringt mich jetzt zu den Anderen“ auf Konzertreise ist. Bei Die Höchste Eisenbahn fährt Popmusik-Geschichte mit - Die Zurückgelehntheit von Fleetwood Mac, die kindliche Crazyness der Talking Heads und der Schluffie-Folk-Funk der Allman Brothers. Das Berliner Quartett erfindet durch Kombinieren, durch das Schichten von Calypso mit Nintendo, von Yachtrock mit Dream Pop und verfügt mit den beiden Singer-Songwritern Francesco Wilking und Moritz Krämer gleich über zwei erfahrene und kreative Frontleute. kaho > Zeltival, Alter Schlachthof 35, Karlsruhe, 20.30 Uhr 

Tollhaus

>>Alter Schlachthof 35
76131 Karlsruhe
 
Homepage

Termine

Mittwoch, den 02.08.2017
20:30 • Die Höchste Eisenbahn • unverschämt poppig - Zeltival