Alle Artikel Kunst, Ausstellungen Ausstellungen

design week karlsruhe

 
Avantgardistisches Porzellan des Japaners Kyungmin Lee, gefederte Lichtobjekte aus Frankreich, kunstvoll gestaltetes Rasiergerät für den Mann, leuchtende Papierkunstwerke der vielfach prämierten Designerin Anke Neumann oder das Furore machende Bambusrad „made in Karlsruhe“ - sieben inhabergeführte Geschäfte der Karlsruher Innenstadt präsentieren bei der ersten design week Karlsruhe aktuelle Schöpfungen kreativer Gestalter und Handwerker. Mit dabei sind vom 15. bis 27. Mai die in der Kaiserstraße angesiedelten Geschäfte Modehaus Schöpf, Bassmann Optik, Papier Fischer und Galerie & Kunsthandlung Hess sowie Ehrlichs Wein-Contor in der Hebelstraße, Licht + Planung in der Waldstraße und das Modegeschäft Riedel-Schatz in der Erbprinzenstraße.