Alle Artikel Musik Klassik

Musik zur Reformation

Felix Mendelssohn-Bartholdys als „Reformationssinfonie“ bekannte fünfte Sinfonie steht am Donnerstag, 25., in der Emmauskirche in der Karlsruher Waldstadt im Mittelpunkt des Programms des Sinfonieorchesters an der Dualen Hochschule Karlsruhe, das mit dem Chor proVocal unter der Leitung seines Dirigenten Matthias Böhringer musiziert. Umrahmt wird das Werk, in dessen Finalsatz der Luther-Choral „Ein feste Burg ist unser Gott“ zu einem magischen Credo wird, von Mozarts Offertorium „Misericordias Domini“ und Ralph Vaughan Williams’ opulentem „Toward the Unknown Region“. An Luthers Leidenschaft für das Lautenspiel, mit dem er seine Mitmenschen und sich selbst von Melancholie und Trübsal befreite, knüpft am Freitag, 26., das Konzert in der Kleinen Kirche am Karlsruher Marktplatz an, bei dem Martina Kirchhof, Viola da Gamba und Lautist Lutz Kirchhof (Foto) unter dem Motto "Luthers mystische Laute“ musizieren.

Emmaus-Kirche Karlsruhe

Königsberger Straße 35
76131 Karlsruhe