Alle Artikel Theater, Comedy, Show Theater und Show

Cats - Das Musical

Mit der Inszenierung des Musicals „Cats“ stellt das Triater - eine Kooperation der Uni-Amateurtheatergruppen bestehend aus GeistSoz Theater, Physikertheater und Unitheater Karlsruhe – die bislang größte Theaterproduktion am KIT auf die Beine. Die Choreografien, die von einfachen Abläufen bis hin zu komplexen Tänzen mit akrobatischen Element und aufwändigen Solotänzen reichen, wurden von dem Team selbst entwickelt und einstudiert. Für die Einrichtung des Schrottplatzes, auf dem die Geschichte spielt, haben die Bühnenbildner Sperrmüll durchstöbert, um passende Requisiten zu finden. Auch die Kostüme wurden selbständig entworfen und genäht. Unter der musikalischen Leitung von Moritz Machatschek, der selbst am Klavier dabei ist, wurden die Stücke mit einer 10-köpfigen Band aus Holzbläsern, Horn, Cello, Schlagzeug, E-Gitarre, E-Bass und mehreren Klavieren bzw. Synthesizern in intensiver Probenarbeit einstudiert. „Etwas Magie wird es auch zwischendurch mit ein paar Effekten geben von unserer Katze, die zaubern kann, Mr. Mistoffelees“, sagt Alexandra Krämer, die für die Öffentlichkeitsarbeit zuständig ist. 
 
Premiere: Fr 12. Mai 2017 und am 14., 17., 18., 20. 21. Mai jeweils um 20:00 Uhr, Festsaal im Studentenhaus, Adenauerring 7, Karlsruhe

Festsaal Studentenhaus

>>Adenauerring 7
76131 Karlsruhe