Alle Artikel Musik Querbeet

Bryan Ferry

Klappe Auf präsentiert  
 
Wer nur seine bekannten Alben kennt, der könnte glauben, Bryan Ferry würde immer nur seinen bewährten Wohlfühl-Sound aufnehmen, doch sein musikalisches Gesamtwerk zeugt auch von ganz anderen Ideen. In den 70er Jahren war Ferry der kreative Kopf und Sänger von Roxy Music, einem der Klassiker des Artrock, die mit Songs wie "Oh Yeah - On the Radio" oder den Lennon-Song "Jeleaous Guy" große Erfolge feierte. Schon früh veröffentlichte Ferry parallel auch Solo-Alben, auf denen er anfangs vor allem fremde Songs interpretierte, später auch mit eigenem Material. 1985 hatte er mit dem Album „Boys and Girls“ und den Singles „Slave to Love“ und „Don’t Stop the Dance“große Erfolge. 1999 erschien „As times goes by“, ein Album mit Swing-Klassikern. Songs von Bob Dylan präsentierte er 2007. Nach dem Instrumental-Album „The Jazz Age“ mit dreizehn seiner Songs im Stil der 20er Jahre, kehrte 2014 auf „Avonmore“ wieder zu seinem typischen Sound zurück. Live wird er sicherlich viele unterschiedliche Stationen seines musikalischen Wirkens aufführen. Als Support tritt EARL auf. 
 
> Mi 24. Mai 2017 um 20:00 Uhr, Festspielhaus Baden-Baden  
 
Klappe Auf verlost 3 x 2 Karten für dieses Konzert. Postkarte mit Stichwort „Don´t stop the Dance“ an Klappe Auf, Kreuzstr. 3, 76133 Karlsruhe, Einsendeschluss ist der 12. Mai.

Festspielhaus Baden-Baden

>>Beim Alten Bahnhof 2
76530 Baden-Baden
 
Homepage

Weiterführende Links

weitere Infos

Termine

Mittwoch, den 24.05.2017
20:00 • Bryan Ferry