Klappeauf - Karlsruhe
Alle Artikel
Verschiedenes Lesungen / Vorträge

 

Literatur & Musik: Wilhelm Genazino zum 80.

Bild - Literatur & Musik: Wilhelm Genazino zum 80.
Am 22. Januar 2023 wäre Wilhelm Genazino 80 Jahre alt geworden. geworden. Der 1943 in Mannheim geborene Schriftsteller, der in Frankfurt lebte, wo er im Dezember 2018 auch starb, gehörte zu den großen Wahrnehmungskünstlern der Gegenwartsliteratur, er war ein Seismograf für die Seelenlandschaften der alten Bundesrepublik.

In Erinnerung anlässlich seines 80. Geburtstags findet in der Literarischen Gesellschaft eine Lesung aus Genazinos berühmter Angestellten-Trilogie statt, die ihn in den Siebzigern bekannt machte. Die Romane „Abschaffel“ (1977), „Die Vernichtung der Sorgen“ (1978) und „Falsche Jahre“ (1979) folgen dem 31-jährigen Junggesellen Abschaffel, dem König des Nichtstuns.

Die Veranstaltung findet parallel an zwei Orten statt:
Die Lesung mit dem Schauspieler des SWR Baden-Baden Sebastian Mirow im Prinz-Max-Palais wird in die Hemingway Lounge gestreamt und umgekehrt, der Auftritt des Jazzpianisten Rüdiger Wolf, der altbekannte Swing-, Pop- und Bossa-Klassiker interpretiert, aus der Hemingway Lounge ins Prinz-Max-Palais. kaho
> Hemingway Lounge, Uhlandstr. 26 , Karlsruhe und Prinz-Max-Palais, Karlstr.10, Karlsruhe, 19 Uhr

Literaturhaus im PrinzMaxPalais

Karlstr. 10

76133 Karlsruhe

0721 / 1334087

| Infos

Termin

Mi, 01.02.2023 - 19:00

Wilhelm Genazino (zum 80.) - Eine Hommage an den letzten Flaneur • Lesung mit Sebastian Mirow "Abschaffel-Trilogie"/ Moderation Hansgeorg Schmidt-Bergemann/ Piano Rüdiger Wolf - Eintritt frei - Live-Stream Part II (Hemingway Lounge)

WEITERE ARTIKEL

Verschiedenes

Lesungen / Vorträge

Lesungen / Vorträge
Bild: William Forsythe im Gespräch mit Peter Weibel

William Forsythe im Gespräch mit Peter Weibel

Wie kein anderer hat der amerikanische Tänzer und Choreograph William Forsythe den Begriff des Balletts in Deutschland auf einen neuen Stand gebracht. Vornehmlich nach seiner Zeit als Stuttgarter Hauschoreograph fürhrte er mit dem von ihm geleiteten Frankfurter Ballett die klassische Tanzsparte aus...
Lesungen / Vorträge
Bild: Sebastian Lehmann

Sebastian Lehmann

Sebastian Lehmann wurde in Freiburg geboren, studierte in Berlin, blieb der Hauptstadt erhalten und ist dort regelmäßig bei der Veranstaltung „Lesedüne“ im SO 36 zu sehen. Seine Telefonate, die er mit seinen Eltern führt, sind Kult und werden auf SWR3 und RBB radioeins übertragen. Außerdem...
Lesungen / Vorträge
Bild: Rüdiger Bertram

Rüdiger Bertram

Im Mittelpunkt von Rüdiger Bertrams Roman „Der Pfad“ steht Rolf, ein zwölfjähriger Junge aus Berlin, der mit seinen Eltern Ende der 30er-Jahre nach Paris fliehen muss. Denn sein Vater, ein Journalist, ist ein bekannter Nazi-Gegner. Die Mutter reist weiter nach New York, Vater und Sohn dagegen...
Lesungen / Vorträge

Dr. Brigitte Baumstark

„Die Grötzinger Malerkolonie 1888 – 1905“

Im Prinz-Max-Palais spricht Dr. Brigitte Baumstark, die von 2008 bis zu ihrem Eintritt in den Ruhestand Ende 2020 die Städtische Galerie Karlsruhe leitete, über „Die Grötzinger Malerkolonie 1888 – 1905“. Das Phänomen „Künstlerkolonien“ entstand zu einer Zeit, als in Europa Industrialisierung und damit einhergehend Landflucht und Verstädterung einsetzten. Gleichzeitig gewann das akademische Fach „Landschaftsmalerei“ zunehmend an Bedeutung und Künstlerinnen und Künstler zogen...
Lesungen / Vorträge
Bild: Prof.Dr. Jan Knopf

Prof.Dr. Jan Knopf

Ferdinand Porsche kauft Brecht ein Auto

Im Mai 1929 setzt Brecht sein geliebtes Auto gegen einen Baum und bricht sich beide Kniescheiben. Der Wagen: Totalschaden. Brecht erfindet eine aparte Story über seinen Unfall und wie man ihn unversehrt überlebt und redet auf Ferdinand Porsche von der Firma Steyr ein, dass dieses Unfall-Wunder nur...
Lesungen / Vorträge
Bild: Markus Orths

Markus Orths

Mary & Claire

Die Stiefschwestern und Schriftstellerinnen Mary Shelley und die weniger bekannte Claire Clairmont lieben Percy Shelley. Und Percy Shelley liebt Mary & Claire. An seiner Seite entfliehen die Frauen der Londoner Enge. Sie wollen atmen, reisen, lesen, wollen verrückt sein, lieben und schreiben und finden...
Lesungen / Vorträge
Bild: Martina Bilke

Martina Bilke

"Lichtspuren"

Im Rahmen der Ausstellung „Schwarz-Weiß un(d)durchsichtig“ von Karin Bauer und Alice Assel lesen Martina Bilke und Berthe Obermanns im GEDOK Künstlerinnenforum aus ihren neu erschienenen Büchern. Der Lyrikband „Die Lichtspur, ein Widerschein“ von Martina Bilke ist ein Bilderbuch unserer Erde,...
Lesungen / Vorträge

Christian Hemschemeier

Der Psychologe, Psychotherapeut und Paartherapeut Christian Hemschemeier hat seit vielen Jahren einen erfolgreichen Videoblog auf YouTube, ist in Deutschland inzwischen der Experte für toxische Beziehungen und schreibt regelmäßig Artikel für verschiedene Printmedien (u.a. wöchentlich für den RND). In der Schauburg liest er aus allen seinen Büchern und beantwortet die Fragen des Publikums. -- 12.02.2023 - 18:00 Uhr
Anzeige
Bild: Effekte Karlsruhe
Anzeige
Bild: rendezvino 2023