Klappeauf - Karlsruhe
Alle Artikel
Theater, Comedy, Show Theater und Show

 

Extrawurst bis Schönheitswettbewerbskomödie

Kammer machen, Kammer lachen

Bild - Extrawurst bis Schönheitswettbewerbskomödie
Bild - Extrawurst bis Schönheitswettbewerbskomödie
Bild - Extrawurst bis Schönheitswettbewerbskomödie
Mit der neuen Saison firmiert das Kammertheater unter neuem Design : "Kammer machen" und "Kammer lachen" sind die sich ergänzenden, grafisch aufgehübschten Logos mit denen die Privatbühne auf sich aufmerksam machen will. "Wir bleiben unserer Devise - Theater, das Spaß macht - treu", so der Intendant William Danne (Foto: Henrik Pfeifer), der seit dem Frühjahr im Amt als Nachfolger von Ingmar Otto einen frischen und bunten Akzent im Stammhaus in der Herrenstraße und dem Nebenspielort K2 in der Kreuzstraße setzen will.

Seine Feuerprobe als "Multifunktionsgerät" in Karlsruhe hat er bereits bestanden, als er als Autor, Regisseur, Intendant und Hauptdarsteller in Personalunion noch vor der Sommerpause "Käthe holt die Kuh vom Eis" dem Karlsruher Publikum servierte und das "Muhsical" bei Publikum und Kritik eine begeisterte Aufnahme fand. "Es hat mich sehr gefreut, dass der für bisherige Karlsruher Verhältnisse doch etwas trashige und verrückte Humor bestens angenommen wurde", so Danne, der zuletzt am Hamburger Schmidts Theater gewirkt hatte.

Nun blickt er auf die erste Saison, die er als Intendant mitgestalten kann und in der er verstärkt auf Kooperationen mit anderen Theater setzt. So auch mit seiner vorigen Wirkungsstätte an der Reeperbahn, von wo die gerade herausgekommene Westernparodie "Der letzte Ritt nach San Fernando" nach Karlsruhe geritten kommt. Dass diese wahnwitzige Musiktheatercomedy auch in der Fächerstadt für vergnügte Gesichter sorgen wird, dafür bürgt das Team um Nik Breidenbach, das bereits mit „Oh Alpenglühn!“ für Begeisterung sorgte. Auch dieser musikalische Hüttenzauber voller Glamour, Gaudi und Gesang wird im November im K2 wieder zu sehen sein.

Ein anderer Kooperationspartner ist das Aachener Grenzlandtheater, wohin es Ingmar Otto als Intendanten zog. Hier wird Danne demnächst unter Ottos Regie die Rolle des Hape Kerkeling in der musikalischen Komödie Club Las Piranjas spielen, die im kommenden Jahr dann auch in Karlsruhe auf dem Spielplan steht.

Als hätte es kein Corona gegeben, plant das Kammertheater die Spielzeit 2022/23 in beiden Spielstätten wieder mit vollem Parallelbetrieb. Wohl wissend, dass kurzfristige Entwicklungen auch schnelle Reaktionen erfordern, erscheint eine solche Planung alternativlos, denn "als Privattheater sind wir eben auf die Ticketverkäufe angewiesen". Inhaltlich freilich finden die Zeitläufte durchaus ihren Niederschlag im aktuellen Spielplan, in dem Danne "turbulente Stücke für eine turbulente Zeit" verspricht: "Ich finde in der gegenwärtigen Zeit ist Lachen eine gute Medizin. Man muss die Leute unterhalten und sich entspannen lassen, ohne dabei oberflächlich zu werden."

Eine Spielpause gönnte sich das Kammertheater in diesem Jahr den ganzen Sommer über nicht, zog stattdesen über Land und bespielte das eigene Haus mit musikalischen Produktionen. Ebenso musikalisch startet man am 9. September ansatzlos in die neue Saison mit dem musikalischen "Songs for You" der australischen Autorin Joanne Murray-Smith, die in fünf Szenen der Bedeutung des Startums prominenter Künstler für die "ganz normalen Menschen" nachgeht. Susanne Eisenkolb spielt dieses Stück im K2 begleitet von einer kleinen Band als deutsche Erstinszenierung.

Als hochpointierte Komödie über den Umgang mit Minderheiten im Alltagsleben hat am 16. September im Kammertheater die Dramödie "Extrawurst" Premiere (Foto rechts: Dennis Häntzschel), für deren Qualität das "Stromberg"-Autoren-Duo Dietmar Jacobs und Moritz Hetenjakob bürgt.

Unter dem Motto "Schön ist anders" bringt dann Danne ab dem 7. Oktober seine Schönheitswettbewerbskomödie "Königin von Deutschland" fauf die K2-Bühne, für deren abstrus anmutenden Plot er sich von der Tatsache inspirieren ließ, dass sich die diversen Königinnen, seien es die Braunviehkönigin, die Zuckerrübenkönigin oder Weinköniginnen, tatsächlich alle drei Jahre - zuletzt im vergangenen Juni in Traunstein - beim Deutschen Königinnentag treffen.

> Kammertheater, Herrenstraße 30/32, Karlsruhe, 0721-23111, www.kammertheater-karlsruhe.de
> K2, Kreuzstr. 29, Karlsruhe

Kammertheater

Herrenstraße 30/32

76133 Karlsruhe

0721 / 24133

| | Infos

WEITERE ARTIKEL

Theater, Comedy, Show

Theater und Show

Theater und Show
Bild: Die Geschenkidee !!!

Die Geschenkidee !!!

Mit der Klappe Auf günstiger ins Staatstheater mit dem Code XMAS_KLAPPEAUF_22 > Große Oper mit Aida, preisgekröntes Handlungsballett "Ruß" nach dem Märchen vom Aschenputtel, Brechtsches Theater mit Galileo Galilei, Musikalisches, aber bitte mit Udo Jürgens, Kriminelles mit dem Räuber Hotzenplotz,...
Theater und Show
Bild:  Zimmertheater Chaiselongue

Zimmertheater Chaiselongue

Mit einem neuen Projekt suchen ehemalige SpielerInnen der Karlsruher Spielgemeinde neue Wege. Ein erster Schritt ist das Theaterstück „Fahrkarte und Kinderschuh“, das sich der Frage widmet, was ein Mensch braucht, um an den Kern des eigenen Wesens heranzukommen. Die kleinen Inszenierungen des Zimmertheaters...
Theater und Show
Bild: Fisch zu viert

Fisch zu viert

Seit Jahren arbeitet Diener Rudolf im Haushalt von drei wohlhabenden Schwestern. Stets kümmert er sich um all ihre Wünsche – nicht nur beim Einkaufen oder Kochen. Mit jeder von ihnen hat er zärtliche Stunden verbracht – freilich ohne das Wissen der jeweils anderen – und jede von ihnen hatte...
Theater und Show
Bild: Im weißen Rössl

Im weißen Rössl

Als Revue-Operette wurde das „Weiße Rössl“ 1930 für ein vom Reisefieber gepacktes Weltstadtpublikum konzipiert und ist mit der Musik von Ralph Benatzky bis Robert Stolz ein Dauerbrenner des Musiktheaters. In der Version der Berliner „Bar jeder Vernunft“ setzt das Jakobus-Theater mit dem „Weißen...
Theater und Show
Bild: The Bright Side Of Life

The Bright Side Of Life

Bethlehem. 24. Dezember. Während man bei der Geburt Christi ganz auf die Karte der unbefleckten Empfängnis setzt, gestalten sich die Ereignisse im Nachbarstall aufgrund folgenschwerer Missverständnisse noch problematischer. Das marotte Figurentheaters hat sich der Geschichte des naiven und unbekümmerten...
Theater und Show
Bild: Der Gott des Gemetzels

Der Gott des Gemetzels

In Yasmina Rezas preisgekrönter schwarzer Komödie geraten die beiden Elternpaare Alain und Annette sowie Michel und Véronique in einem fulminanten Schlagabtausch aneinander. Die zwei wohlhabenden Großstadtpaare treffen sich, um einen Streit zwischen ihren beiden Söhnen zu klären, bei dem einer...
Theater und Show
Bild: Spuktheater

Spuktheater

„Leider kommen immer noch nicht so viele Gäste wie vor Corona. 2019 hatte ich 7 ausverkaufte Vorstellungen die Woche. Von diesen Besucherzahlen bin ich noch weit entfernt. Inzwischen spiele ich nur 5 Vorstellungen die Woche, die leider oft auch nicht ausverkauft sind“ geht Ulrich Meyer alias Radalou...
Theater und Show
Bild: Aufguss

Aufguss

Spielort dieses Verwechslungsspiels ist die Sauna. Mit jedem Aufguss wird es schwüler. Dieter, erfolgreicher Waschmittelhersteller und Selfmade Man, möchte seiner Lebensabschnittsgefährtin Mary ein ganz besonderes Geschenk machen, was allerdings einige Überredungskünste verlangt. Lothar, Chef einer...
Theater und Show
Bild: Wild Woman Circus

Wild Woman Circus

Atemberaubende Akrobatik - feines Essen

Als Ode an starke Frauen und die Heiterkeit des menschlichen Daseins versteht sich der Wild Woman Circus, der zwischen Weihnachten und Silvester im Rantastic den Hunger nach atemberaubender Akrobatik, augenzwinkernder Clownerie und feinem Essen stillen soll. Hinter dem rein weiblichen Ensemble aus...
Theater und Show
Bild: Harriet Hope

Harriet Hope

Harriet Hope ist eine freie Theatergruppe, die 2020 in Karlsruhe von der Schauspielerin Michelle Brubach und der Regisseurin Mimi Schwaiberger mit dem Ziel gegründet wurde, mit verschiedenen Eigenproduktionen zu Themen wie Bodyshaming, Menstruation, Mutterschaft/ Nichtmutterschaft, alt werden/alt sein...
Theater und Show

Winterträumchen

Varieté zwischen den Jahren

Das beliebte Varietétheater zum Jahreswechsel im Kulturhaus Osterfeld, bei dem sich Stars der internationalen Varieté-Szene in die Manege begeben und ihr Können unter Beweis stellen, wird dieses Mal in bisschen kleiner ausfallen als zu Vor-Coronazeiten und läuft deshalb unter dem Titel „Winterträumchen“. Wie schon 2005 führt die Clownin Rosemie Warth als Moderatorin durch den Abend. Die ausgebildete Tänzerin und leidenschaftliche Sängerin präsentiert sich ihrem Publikum als herrlich...
Theater und Show

Groupe Acrobatique de Tanger

Mit einem akrobatischen Feuerwerk, einer jugendlich frischen Mischung aus Energie, Licht, Farben, Musik und Lebensfreude verabschiedet sich das Tollhaus vom Jahr 2022. Fünfzehn virtuose AkrobatInnen und TänzerInnen, die farbintensiven Bilderwelten von Hassan Hajjaj, dem „Andy Warhol Marrakeschs“, und der Sound von Algeriens Top DJ Dino, dazu 100 Cola-Kisten, ein menschliches Trampolin, ein Motorrad und viele Fußbälle versprechen einen mitreißenden Abend, wenn die marokkanische Groupe...
Theater und Show
Bild: Bauer sucht Christkind

Bauer sucht Christkind

Die Geschichte von Weihnachten hat von der Vergangenheit bis heute viele Dichter und Autoren zu besonderen Zeilen inspiriert, aus heiterer und tiefgründiger Sicht. Der Schauspieler Ralf Bauer trägt viele dieser unterschiedlichen Geschichten vor, liest und rezitiert, heiter und humorvoll, aber auch...
Theater und Show
Bild: Oins nach em annere

Oins nach em annere

Mundartkomödie

Nachdem der Metzger Herbi von seiner Frau verlassen wurde und diese sogar die Möbel mitnahm, wollen ihn seine in Liebesdingen erfahrenen Pokerfreunde aufheitern, bleiben dabei aber erfolglos. Auch eine Esoteriklehrerin kann ihm seine Lebenfreude nicht zurückbringen. Warum das Schicksal ihm dann mit...
Theater und Show
Bild: Der Kleine Prinz

Der Kleine Prinz

Musical für die ganze Familie

„Der Kleine Prinz“ von Antoine de Saint- Exupéry zählt zur Weltliteratur. Das „Kinderbuch für Erwachsene“ wurde vor über 75 Jahren zum ersten Mal veröffentlicht und ist in mehr als 110 Sprachen übersetzt. 2015 machte das Sänger-/Komponistenduo Deborah Sasson und Jochen Sautter aus dieser...
Theater und Show
Bild: Sinnliche Weihnachten!

Sinnliche Weihnachten!

Der musikalische Zweikampf verspricht ein Weihnachten jenseits von Gänsebraten und Geschenkpapier: In einem szenischen Liederabend liefern sich die Sängerin Silvie Fazlija und der Pianist Michael Postweiler einen Schlagabtausch voll knitternder Erotik, schwarzem Humor und tiefgründigen Erkenntnissen...
Theater und Show
Bild: Motown goes Christmas

Motown goes Christmas

Motown steht für Soul, für einen abgehangenen Groove und für Stars wie The Jackson 5, The Temptations, Marvin Gaye, Smokey Robinson und Stevie Wonder. 1959 in der Motor-Town Detroit gegründet, wurde das Label schnell zur Hitfabrik. Dafür stand der Riecher des Labelgründers Berry Gordy, der seine...
Anzeige
Bild: Effekte Karlsruhe