Klappeauf - Karlsruhe
Alle Artikel
Verschiedenes Filme

 

Peter von Kant

Bild -  Peter von Kant
François Ozons „Peter von Kant“, der die diesjährige Berlinale eröffnete, ist eine Hommage an den Filmemacher Rainer Werner Fassbinder. Aus der lesbischen Liebesgeschichte des Originals hat Ozon in seiner Adaption von Fassbinders „Die bitteren Tränen der Petra Kant“ eine schwule gemacht. Der erfolgreiche Filmregisseur Peter von Kant (Denis Ménochet) lebt mit seinem Assistenten Karl (Stéfan Crépon) zusammen, den er jedoch fortwährend misshandelt und demütigt. Über Sidonie (Isabelle Adjani), eine hoch angesehene Schauspielerin, die viele Jahre lang seine Muse war, lernt Peter Amir (Khalil Gharbia) kennen und verliebt sich auf der Stelle in den jungen Mann aus bescheidenen Verhältnissen. Er bietet Amir an, die Wohnung mit ihm zu teilen, und will ihm zum Durchbruch beim Film verhelfen. Der Plan geht auf, aber sobald er berühmt wird, trennt sich Amir von Peter und überlässt diesen seinen eigenen Dämonen. Seine Alkoholsucht und seine Sucht nach Zerstörung trifft zuletzt auch seine Mutter - gespielt von Hanna Schygulla, die schon bei Fassbinders Vorlage dabei war – sein Tochter (Aminthe Audiard) und seinen treuen Begleiter Karl.
Kinostart: 22.09.
> Preview Di 06.09. um 20:30 Uhr, Schauburg Open Air, Schloss Gottesaue, Karlsruhe

Schauburg

Marienstr. 16

76137 Karlsruhe

| Infos

WEITERE ARTIKEL

Verschiedenes

Filme

Filme
Bild: Hallelujah: Leonard Cohen, A Journey, A Song

Hallelujah: Leonard Cohen, A Journey, A Song

17. Nov 2022 in der Schauburg, Marienstr. 16, Karlsruhe schauburg.de Der Dokumentarfilm von Daniel Geller und Dayna Goldfine, der auf dem Buch „The Holy And The Light“ von Alan Light basiert, war ein Höhepunkt des Filmfestivals Venedig, wo er seine Premiere feierte und der Viennale 2021. Und...
Filme
Bild: Heartbeast

Heartbeast

Elina (Elsi Sloan), eine aufstrebende, 17-jährige Rapperin, muss wegen des neuen Mannes ihrer Mutter von Finnland nach Südfrankreich ziehen. Dort lernt sie ihre gleichaltrige Stiefschwester Sofia (Carmen Kassovitz) kennen, eine charismatische Balletttänzerin, die ein Doppelleben voller Partys und...
Filme
Bild: Ein Triumph

Ein Triumph

Die Komödie des französischen Regisseurs Emmanuel Courcol basiert auf einer wahren Geschichte und zeigt Étienne (Kad Merad), einen chronisch arbeitslosen, aber liebenswerten Schauspieler, der seine besten Tage hinter sich hat. Und was macht ein leidenschaftlicher Schauspieler, der mangels guter Rollenangebote...
Filme
Bild: Die Insel der Zitronenbüten

Die Insel der Zitronenbüten

Die idealistische Ärztin Marina (Elia Galera) kehrt nach 15 Jahren nach Mallorca zurück, weil sie zusammen mit ihrer Schwester, die sie seit Teenagertagen nicht mehr gesehen hat, von einer mysteriösen Frau eine Bäckerei geerbt hat. Die beiden Schwestern haben sehr unterschiedliche Leben geführt:...
Filme
Bild: 11. Filmboard Kurzfilmtag

11. Filmboard Kurzfilmtag

Es ist eine schöne Tradition: Wie in jedem Jahr sind in der Schauburg in Kooperation mit dem Filmboard Karlsruhe am kürzesten Tag des Jahres internationale Kurzfilme zu sehen. Das diesjährige Motto lautet: „Ich sehe was, was Du nicht siehst...“. Gezeigt werden Liebesdramen, Spionagethriller, Komödien...
Filme
Bild: Noch einmal, June

Noch einmal, June

Dramen über die Themen Alzheimer und Demenz gibt es einige, dem australischen Regisseur JJ Winlove ist das Kunststück gelungen in seinem Film „Noch einmal. June“ einen bittersüßen komödiantischen Blick auf die Krankheit zu werfen. Nach einem Schlaganfall ist June – eindrucksvoll gespielt von...
Filme
Bild: Traumfabrik #23

Traumfabrik #23

Charlie Chaplin

Fantasie und Komik setzte er bei seinen Figuren als Überlebensstrategie ein. Mit nichts als ihrem Witz, ihrem Mut und ihrer Schläue wehrten sich diese gegen gegen die Mächtigen. Die 23. Ausgabe der Reihe Traumfabrik widmet sich den Filmen von Charlie Chaplin von seinen Anfängen bis zu seiner Berühmtheit,...
Anzeige
Bild: Effekte Karlsruhe