Klappeauf - Karlsruhe
Alle Artikel
Musik jazz, Blues

 

Schlippenbach Quartett

Bild - Schlippenbach Quartett
Legendär ist die "Winterreise" genannte Tour, die der Berliner Pianist Alexander Schlippenbach seit vielen Jahren im Dezember unternimmt. Für gewöhnlich setzte sich die Free-Jazz-Legende mit seinen langjährigen Trio Kollegen Evan Parker und Paul Lovens in seinen Mercedes und klapperte vom Norden in den Süden bis hin nach Österreich eine mehr oder weniger feste Reihe von Orten ab, um den FreundInnen der frei-assoziativen musikalischen Improvisation das abschließende Jahreshighlight zu bieten. Bernd Schoch hat mit seiner Langzeitdoku diesem Unternehmen, bei dem sich der Karlsruher Jazzclub staets als Station anbot, ein wunderbares Filmdenkmal gesetzt. Doch die Herren werden älter und die Coronazeiten härter. Schlippenbach sitzt mittlerweile nicht mehr selbst hinter dem Steuer und statt mit den Jungs machte sich der 83-Jährige nun auch schon mal stattdessen im Duo mit seiner Frau Aki Takase auf die Reise. In diesem Jahr hat er die Winterreise gar ausgedehnt und auf zwei verschiedene Besetzungen verteilt. Nach Karlsruhe kommt Schlippenbach im Quartett mit dem Altsaxofonisten Henrik Walsdorff, Antonio Borghini am Bass und Schlagzeuger Jan Leipnitz. Das Quartett besteht seit neun Jahren und arbeitet regelmäßig an einem Programm mit Schlippenbachs Kompositionen, Spezialbearbeitungen von Jazzklassikern und freien Improvistationen.(Foto: Paul Nedham)
> Kulturzentrum Tempel, Hardtstraße 37a, Karlsruhe, 20 Uhr

Tempel

Hardtstraße 37a

76185 Karlsruhe

0721 / 554174

| | Infos

WEITERE ARTIKEL

Musik

jazz, Blues

jazz, Blues
Bild: Cristina Branco

Cristina Branco

Sie gilt als eine der originellsten und bedeutendsten Musikerinnen Portugals. Die Sängerin hat zwar ihre Wurzeln in traditioneller portugiesischer Musik, lässt sich aber nicht ganz so einfach in eine Schublade stecken. Einflüsse durch poetische Texte portugiesischer Singer-Songwriter, Indie-Bands...
jazz, Blues
Bild: Trixie And The Trainwrecks

Trixie And The Trainwrecks

Dunkler Trash-Blues > In San Francisco geboren und seit ihrem 18. Lebensjahr in Berlin ansässig, ist Wild Child Trixie Trainwreck seit 1999 im Untergrund unterwegs und hat sich schon lange einen Namen im Showbiz gemacht. Auch Reverend Beat-Man ist Fan und hat Trixie And The Trainwrecks prompt auf seinem...

MELDUNGEN

Göttinnen des Jugendstil

Bild: Göttinnen des Jugendstil
Ihre Locken winden sich zu Ranken, ihre feingliedrigen Körper formen sich zum Vasendekor. Sie symbolisieren den Frühling und die Natur, sind mal Furie, mal Hexe, repräsentieren ein idealisierendes, an die Antike und Byzanz angelehntes Schönheitsideal oder den Aufbruch in die von Sportlichkeit und...

weiterlesen

Field Commander C

Bild: Field Commander C
Klappe Auf präsentiert:

The Songs Of Leonard Cohen > Hallelujah: Die Poesie und die Musik von Leonard Cohen haben nichts von ihrer Strahlkraft verloren. Die Magie des Werkes des vor fünf Jahren verstorbenen Künstlers einzufangen und die Fans auf eine besondere Zeitreise mit den Texten...

weiterlesen