Klappeauf - Karlsruhe
Alle Artikel
Kunst, Ausstellungen Ausstellungen

 

Eisen und Stahl

Bild - Eisen und Stahl
Eisenschmuck vom Ende des 18. bis zur Mitte des 19. Jahrhunderts und aktuelle Stücke aus Stahl zeigen die Vielfalt gestalterischer und kulturgeschichtlicher Aspekte im Schmuck. Aus der Sammlung Klaus-Peter und Judith Thome stammen die Exponate der Schau Zart wie Eisen: Colliers, Armbänder, Ohrgehänge, Broschen, und Ringe, die so zart und filigran anmiuten wie Spitzen, jedoch aus Eisen sind. Das schlichte Material, die klaren Formen und der eher spröde Charakter spiegeln Werte wie Beständigkeit, Bescheidenheit und Zurückhaltung.
Neben Berlin – daher die Bezeichnung fer de Berlin – war Gleiwitz eine der wichtigen Gießereien für die technisch anspruchsvollen Entwürfe, die oftmals Elemente der gotischen Architektur oder florale Ornamente der Antike aufnehmen. Ursprünglich Trauerschmuck, wurde Eisenschmuck während der Befreiungskriege „für die Rettung des Vaterlands“ angelegt, und auch im Ersten Weltkrieg kamen Schmuckstücke mit der Aufschrift „Gold gab ich für Eisen“ in Mode. Experimentelle Objekte aus Stahl von Studierenden der Ausbildungsstätten für Schmuckdesign im deutschen Wismar, belgischen Hasselt und finnländischen Lappeenranta reflektieren unter dem Ausstellungstitel Titel Fe. Stahlpreis 2020 außerdem Material und die Geschichte seiner Verarbeitung.

> Schmuckmuseum Pforzheim, Jahnstraße 42, Fe. Stahlpreis 2020 bis So 18. Juli 2021, Zart wie Eisen Fr 16. Juli (Eröffnung 15. Juli, 19:00 Uhr) - So 06. Februar 2022, Di-So+feiertags 10:00-17:00 Uhr.

Schmuckmuseum Pforzheim

Jahnstr. 42

75173 Pforzheim

07231 / 392126

| Infos

WEITERE ARTIKEL

Kunst, Ausstellungen

Ausstellungen

Ausstellungen
Bild:  Stille Post

Stille Post

Statt einen Satz weiter zu flüstern, wie im Kinderspaß Stille Post, reichen acht Künstlerinnen und Künstler einander Werke weiter. Ausgangspunkt ist ein bekanntes Werk von bekannter Hand, auf dessen Basis wird von Station zu Station weitergearbeitet, und die Verzahnung von Wahrnehmung, Deutung und...
Ausstellungen
Bild: Heldenhafte Fotografie

Heldenhafte Fotografie

Von Hause aus Musiker, Saxophonist und Instrumentallehrer beschäftigt sich Cornelius Held seit einigen Jahren auch mit der Fotografie. In diesem Herbst sind seine Arbeiten in einem Café in der Karlsruher Nordweststadt zu sehen. > 2. Oktober bis 14. Dezember 2021, Cafe´ vis-à-vis, Bienwaldstr....
Ausstellungen

Hoffnung bewegt! - Kunst für ai

Zugunsten der Menschenrechtsorganisation Amnesty International bieten Mitglieder des Bezirksverband Bildender Künstlerinnen und Künstler Karlsruhe (BBK) ihre Werke zum Verkauf an. Begleitet wird die alle zwei Jahre stattfindende Wohltätigkeitsausstellung durch verschiedene Vorträge zum Thema Menschenrechte. > BBK Karlsruhe, Am Künstlerkaus 47, So 24. Oktober (Eröffnung 11:00 Uhr) - So 14. November 2021, Do+Freitag 17:00-19:00 Uhr, Sa+So 14:00-18:00 Uhr.
Ausstellungen
Bild: It s teatime

It s teatime

Der Geschichte des Tees und seines Genusses widmet sich die Ausstellung „It’s teatime - Teegenuss in Messing“. Im Mittelpunkt stehen goldglänzend schimmernde Gerätschaften aus Messing rund um den Tee und die Kultur ihn zu servieren: von der Dröppelminna - einer bauchigen Warmhaltkanne mit Beinchen...
Ausstellungen
Bild: Nobody s Listening

Nobody s Listening

Bei der Verfolgung durch Terrormilizen des sogenannten „Islamischen Staats“ (IS) ab 2014 wurden im Nordirak insbesondere Mädchen und Frauen der ethnisch-religiösen Gemeinschaft der Jesiden entführt, gequält und ermordet. Die Ausstellung „Nobody´s listening“ zeigt Fotografien, Gemälde und...
Ausstellungen
Bild: Peco Kawashima

Peco Kawashima

„Encounters“ > Begegnungen, ist die Ausstellung der Hanna-Nagel-Preisträgerin von 2020 Peco Kawaskiman überschrieben. Ihre außergewöhnlichen Arbeiten verweben Reflexion, Konzeption und emotionale Ebenen mit handwerklichen und materialbetonten Momenten. Die in Kyoto geborene Bildhauerin drechselt...
Ausstellungen
Bild: Wasser marsch!

Wasser marsch!

175 Jahre Freiwillige Feuerwehr Durlach > Als Christian Hengst 1846 in Durlach eine mit moderner Technik ausgestattete Feuerwehr gründete und seine Mannschaft professionell ausbildete, war so etwas in Deutschland noch nicht üblich. Die Sonderausstellung zeigt nun, wie sich die Feuerwehr in Durlach...

MELDUNGEN

Benefiz-Kunstauktion für aids-Hilfe

Bild: Benefiz-Kunstauktion für aids-Hilfe
Auf einer digitalen Plattform wird versteigert, aber besichtigt werden kann live vor Ort: Die Benefiz-Kunstversteigerung zugunsten der Aidshilfe mit dem Zentrum für sexuelle Gesundheit bietet wieder Werke, die viele bekannte Künstlerinnen und Künstler für die Auktion zur Verfügung gestellt haben...

weiterlesen

Sinnliche Badewelt

Bild: Sinnliche Badewelt
Das Palais Thermal ist wegen seiner einzigartigen Kombination aus historischer Bäderarchitektur und moderner Saunalandschaft eine Besonderheit in Deutschland. Im Erdgeschoss können sich die Besucher in vielen traumhaft schönen Badebereichen unterschiedlicher Größe und je nach Becken...

weiterlesen

Begrüßungspaket als Geschenk

Bild: Begrüßungspaket als Geschenk
Studienbeginn in Karlsruhe – und damit viele neue Studierende, Auszubildende und Berufsfachschüler und Berufsfachschülerinnen, die nach Karlsruhe ziehen und zum ersten Mal auf eigenen Beinen stehen.

Die Erstwohnsitzkampagne des Wissenschaftsbüros der Stadt Karlsruhe...

weiterlesen

Anzeige
Bild: Offerta
Anzeige
Bild: Erstwohnsitz Karlsruhe