Klappeauf - Karlsruhe
Alle Artikel
Kunst, Ausstellungen Kunst

 

Karlsruher Künstlermesse 2021 – 25. Jubiläum

Ausschreibung Ausstellungsplätze und Plakatwettbewerb

Bild -   Karlsruher Künstlermesse 2021 – 25. Jubiläum
> Bewerbungsschluss ist Mittwoch, der 20. Januar 2021
Erstmals läuft die Bewerbung für die Wettbewerbe der Karlsruher Künstlermesse online unter:
karlsruhe.de


Die Stadt Karlsruhe und der Bezirksverband Bildender Künstlerinnen und Künstler Karlsruhe e.V. schreiben rund 30 Ausstellungsplätze und einen Plakatwettbewerb für die 25. Karlsruher Künstlermesse vom 15. bis 18. April 2021 im Regierungspräsidium Karlsruhe am Rondellplatz aus.

Die Karlsruher Künstlermesse bietet den ausstellenden Künstler*innen eine Plattform für Präsentation, Kommunikation und den Verkauf ihrer Kunst. Den Kunstinteressierten eröffnet sie einen Blick auf die große Bandbreite und Qualität aktuellen künstlerischen Schaffens. Der direkte Austausch zwischen den Kunstschaffenden und dem Publikum steht im Fokus und unterscheidet die Karlsruher Künstlermesse wesentlich von Kunstmessen, auf denen die Kunst durch Galerien ausgesucht und präsentiert wird.
Künstler*innen können gemeinsam oder unabhängig von der Bewerbung um einen Ausstellungsplatz am Plakatwettbewerb teilnehmen. Vergeben werden drei Preise über 2.000, 1.000 und 500 Euro . Das Siegerplakat verleiht als Werbeplakat und Werbemotiv der Künstler-messe ihr Gesicht.

Zusätzlich wird der mit 4.000 Euro dotierte Preis der Karlsruher Künstlermesse an einen oder mehrere Teilnehmende der Messe vergeben. Die Preisträger*innen werden von der überregionalen Fachjury, die über die Vergabe der Ausstellungsplätze und die Prämierung der Plakate entscheidet, ausgewählt.

Die Ausschreibung richtet sich an Kunstschaffende mit einer anerkannten künstlerischen Ausbildung an einer Hochschule oder mit einer Mitgliedschaft in einem entsprechenden Berufsverband. Bewerben können sich auch Studierende einer Kunsthochschule oder Kunstakademie ab dem 7. Semester für einen Ausstellungsplatz oder ab dem 4. Semester für den Plakatwettbewerb. Die Bewerberinnen und Bewerber müssen in Baden-Württemberg, Rheinland-Pfalz oder im Elsass wohnen oder arbeiten.

Bei Fragen bezüglich der Ausschreibung und Bewerbung können Sie sich wenden an:
Kulturamt-Kulturbüro
Mechthilde Karius
Telefon: 0721 133-4062
E-Mail: mechthilde.karius@kultur.karlsruhe.

Weiterführende Links

Weitere Infos

WEITERE ARTIKEL

Kunst, Ausstellungen

Kunst

Kunst
Bild: Elke Wree

Elke Wree

„Lebenslinien“ > Für Elke Wree bilden Natureindrücke und das Erfahren von Landschaftsräumen den Fundus ihrer künstlerischen Inspiration. In zeitlichem Abstand schöpft sie aus diesen sensibel aufgenommenen Erlebnissen für ihre Bildwelt: Ausgehend von Atmosphäre und Stimmungen, von der empfundenen...
Kunst
Bild: Galerien dürfen öffnen

Galerien dürfen öffnen

Tipp: trotzdem vorher nachfragen
Kunst
Bild: Jan Zöller

Jan Zöller

"Possibly there s a possibility that everything is possible" überschrieb der Bundespreisträger für Kunststudierende, Absolvent der Karlsruher Akademie und Meisterschüler von Leni Hoffmann im vergangenen Jahr sein Solodebut in der Berliner Dependance seiner Karlsruher Galerie. Ein freundlicher Geist...
Kunst
Bild: Margarita Kopp

Margarita Kopp

“Metamorphosis” > Spielsachen, Comics, Tiere und Pflanzen gehören zu den Einflüssen und Bildthemen der farbenfrohen Malerei von Margarita Kopp. Das wirkt spielerisch, aber keineswegs harmlos. Die 1985 geborene Künstlerin, die ihr Studium an der Karlsruher Akademie als Meisterschülerin bei Ulla...
Kunst
Bild: Nina Röder

Nina Röder

„Über das Verschwinden“ > Nina Röder ist eine sensible Beobachterin ihrer Umwelt und der isländischen Natur als Seismograph für Klimawandel und Erderwärmung. Zugleich sind der Fotografin in ihren Arbeiten „Über das Verschwinden“, in die sie inszenierte Settings und performative Strategien...
Anzeige
Bild: Frank Mentrup
Anzeige
Bild: Volksbank Karlsruhe