Klappeauf - Karlsruhe
Alle Artikel
Kunst, Ausstellungen Kunst

 

Florian Köhler

Bild - Florian Köhler
Pappe und gebrannter Ton, Montageschaum, Kunstharz und Alltagsobjekte gehören zum Werkstoff von Florian Köhler. In schnellem Arbeitsprozess setzt er seine Gussformen aus gefundenen Materialien zusammen, verbindet sie mit Bauschaum und Plastikfolie. Durch das Abgießen in Beton entstehen faszinierende, abstrahierte Skulpturen. Die banalen Bestandteile, die so eine neue Materialität und Funktionalität erhalten, findet der 1973 geborene Künstler oft an der nahe gelegenen Tankstelle. Tschau Agip nennt er seine Ausstellung aus Anlass der Auszeichnung mit Kunstpreis der Werner-Stober-Stiftung 2019. Sein Studium an der Karlsruher Kunstakademie schloss Köhler 2007 als Meisterschüler bei Professor Meuser ab. Es folgten ein Reisestipendium der Kunstakademie Karlsruhe und, 2013, ein sechsmonatiges Stipendium an der Cité Internationale des Arts in Paris.

> Städtische Galerie Karlsruhe, Lorenzstraße 27, Do 06. Februar - So 03. Mai 2020, Mi-Fr 10:00-18:00 Uhr, Sa+So 11:00-18:00 Uhr.

Städtische Galerie Karlsruhe

Lorenzstr. 27

76135 Karlsruhe

0721 / 1334401

| Infos

Weiterführende Links

Weitere Infos

WEITERE ARTIKEL

Kunst, Ausstellungen

Kunst

Kunst
Bild:  Jeremiah Day

Jeremiah Day

If Its For The People, It Needs To Be Beautiful, She Said > Der 1974 geborene Amerikaner Jeremiah Day, der unter anderem in seiner aktuellen Wahlheimat Berlin und in Amsterdam studierte, operiert zwischen darstellender und bildender Kunst und beschäftigt sich insbesondere mit den Momenten der Erinnerung...
Kunst
Bild: Axel Brandt

Axel Brandt

Zunächst scheinen sie realistisch, doch schnell zeigen die vermeintlich trivialen Gegenstände der Schau „Maler des Lichts“ ihre wesenhafte Gestalt, erweisen sich als individuelle Charakterfiguren, die formatfüllend und mit Ironie ihre Geschichte erzählen. Axel Brandt verwandelt Alltägliches...
Kunst
Bild: Bram Braam

Bram Braam

Traces > Auf die Spuren, die der Mensch in der Welt hinterlässt, begibt sich der 1980 geborene Niederländer Bram Braam, der quasi archäologisch seine Umgebung untersucht, um Zeugnisse zu finden und ein Zeugnis zu geben, das in jeder Hinsicht ambivalent gedeutet werden kann. Schönheit und Zerstörung,...
Kunst
Bild: Dave Bopp

Dave Bopp

„Wallhack“ - nach den halbtransparent erscheinenden Wänden in Videospielen, die sich mitunter auch imaginär durchschreiten lassen - überschreibt der 1988 in Basel geborene Dave Bopp die Präsentation seiner Arbeiten in der Förderausstellung „Ateliereinblicke“. Auch die Malerei des jungen...
Kunst
Bild: Enigma

Enigma

Wie betrachten Künstler die Welt, und wie gehen sie mit der Realität um? Zeigt Kunst deren geheimnisvoll rätselhaften Aspekte oder bildet sie das ab, was ist? Und was bedeuten solche Fragen angesichts jüngster und künftig vielleicht weitergehender Möglichkeiten der Weltwahrnehmung mit Hilfe von...
Kunst
Bild: Eric Hattan

Eric Hattan

Projektionen > Eric Hattans Arbeiten sind medial flexibel. Jeder Ort, jeder Raum, jede Fläche kann zu einem Schauplatz für seine Installationen, seine Kunst werden. Im musealen Kontext der Kunsthalle jedoch entscheidet sich der Künstler nicht für räumliche Interventionen, sondern für ein Zusammenspiel...
Kunst
Bild: Erwin Gross

Erwin Gross

Der einstige Rektor der Karlsruher Kunstakademie Erwin Gross ist vor allem für seine großformatige Malerei bekannt. Parallel zu seinem umfangreichen Werk auf Leinwand widmet er sich aber auch Gouachen und Collagen. Die Sonderausstellung „Auf Papier“ konzentriert sich nun erstmals auf seine Papierarbeiten...
Kunst
Bild: Herbert Zangs

Herbert Zangs

„Ich habe mein Leben gelebt und daraus ist Kunst geworden“, so der 1924 in Krefeld geborene Herbert Zangs, der in Düsseldorf studiert hatte, über sich selbst. Werke des 2003 verstorbenen Schöpfers von Verweißungen, in denen er reliefartig arrangierte Objekte mit durchscheinend weißer Farbe überzog,...
Kunst
Bild: Kunstrasen

Kunstrasen

Street Art & Schnelligkeit > Spätestens seit Banksy die Auktionshäuser der Welt zum Zittern brachte und JR großflächige Installationen im öffentlichen Raum als politisches Statement etablierte ist die Street Art im Mainstream angekommen. Doch bringen sich die Künstler und Künstlerinnen diesen...
Kunst
Bild: Marcel van Eeden

Marcel van Eeden

Begleiterscheinung > Parallel zur großen Hans-Baldung-Grien-Ausstellung zeigt die Karlsruher Kunsthalle 25 Zeichnungen des niederländischen Künstlers Marcel van Eeden. Der Professor der Karlsruher Kunstakademie zeigt im Kabinett sein „Karlsruher Skizzenbuch“, der Titel eine Anlehnung an das Skizzenbuch...
Kunst
Bild: Michael Bielicky

Michael Bielicky

Perpetuum Mobile > Als er in den frühen 80er Jahren in Düsseldorf studierte, trank der deutsch-tschechische aus den Quellen. Die Bechers, Josef Beuys, Nam June Paik, Kraftwerk, Punk und Wave, Düsseldorf war damals ein Mekka des aufstrebenden Medienzeitalters, das sich damals in der Kunst vor allem...
Kunst
Bild: Parastou Forouhar

Parastou Forouhar

Die an der Kunsthochschule Mainz lehrende deutsch-iranische Künstlerin Parastou Forouhar verbindet inszenierte Objekte, Fotoarbeiten und digitale Zeichnungen zur Rauminstallation. Ihr Werk ist autobiographisch geprägt und setzt sich in ästhetischer wie thematischer Hinsicht mit ihrer iranischen Heimat...
Kunst
Bild: Ruut Peters und Henk de Vroom

Ruut Peters und Henk de Vroom

Niederländisches Doppel-Gastspiel > Ruut Peters und Henk de Vroom sind alte Bekannte, sie kennen sich bereits seit ihrer Studienzeit an der Gerrit Rietveld Academie in Amsterdam. Obwohl sie an derselben Akademie studierten, arbeiten sie doch in völlig unterschiedlichen Medien. Während Peters Schmuckstücke...
Kunst
Bild: Stefanie Abben

Stefanie Abben

Früher war mehr Lametta > Mit dem zuletzt gerichtlich umstrittenen Loriot-Zitat überschreibt Stefanie Abben augenzwinkernd ihre Karlsruher Ausstellung mit jüngster Malerei, die sich zwischen Expression, Landschaften und Collage in den spannungsbeladenen Zwischenraum zwischen Mensch und Natur zwängt....
Kunst
Bild: Von Hexen und Heiligen

Von Hexen und Heiligen

Man bewegt sich zwischen zwei Welten, wenn man sich mit Hans Baldung Griens Oeuvre beschäftigt. Seine Arbeiten entstanden im ausgehenden 15. bis hinein in das 16. Jahrhundert und thematisieren sowohl die üblichen Sujets der Zeit wie Andachtsbilder, Heiligendarstellungen und Kirchenschmuck als auch...