Klappeauf - Karlsruhe
Alle Artikel
Verschiedenes Lesungen / Vorträge

 

Navid Kermani „Morgen ist da

Bild - Navid Kermani „Morgen ist da
TDer habilitierte Orientalist Navid Kermani, der als freier Autor in Köln lebt, hat die öffentliche Rede zu einer Kunst gemacht, über die das Land staunt - nicht nur mit seiner berühmten Rede im Bundestag zum Grundgesetz oder der Dankesrede zum Friedenspreis in der Paulskirche. Immer wieder überraschte er seine Zuhörer, klärte sie auf, stieß Debatten an, die seither an Dringlichkeit noch gewonnen haben, seien es die Kriege im Orient, die Krise Europas oder das Sterben der Flüchtlinge im Mittelmeer. Wie bedankt man sich angemessen für einen Preis, der einem zunächst aberkannt worden ist? Was sagt ein Deutscher mit iranischen Wurzeln über Auschwitz? Das kürzlich erschienene Buch „Morgen ist das“ versammelt Navid Kermanis bedeutendste Reden aus den vergangenen zwanzig Jahren. In Karlsruhe wird er daraus gemeinsam mit der Schauspielerin Sarah Sandeh zentrale Passagen auswählen und sie im Gespräch mit Anna Bergmann, der Schauspieldirektorin des Badischen Staatstheaters, vertiefen. > Badisches Staatstheater, Hermann-Levi-Platz 1, Karlsruhe, 19 Uhr 

Badisches Staatstheater

Hermann-Levi-Platz 1

76137 Karlsruhe

| Infos

Termin

Sa, 29.02.2020 - 19:30

Morgen ist da. Reden • Lesung & Gespräch mit Navid Kermani/ Anna Bergmann (Moderation) sowie Sarah Sandeh (Lesung) - Kleines Haus

WEITERE ARTIKEL

Verschiedenes

Lesungen / Vorträge

Lesungen / Vorträge
Bild: Kunstwochen für Klimaschutz

Kunstwochen für Klimaschutz

Im Rahmen der „Kunstwochen für Klimaschutz“ der GEDOK Karlsruhe lesen Karin Bruder, Franziska Joachim und Sabine Stern im GEDOK Künstlerinnenforum, musikalisch begleitet von Rita Huber-Süß (Foto), Texte zu Klima, Umwelt und den Elementen (23.02./11:00 Uhr).
Lesungen / Vorträge
Bild: Text trifft Ton

Text trifft Ton

Wandel und Wirren > Nach dem großen Erfolg ihres Programms „Heimat und Fremde“, das Flucht, Vertreibung und Identität beleuchtete, präsentiert das Projekt Text trifft Ton im Rahmen der Donnerstagsreihe des Orgelfabrikvereins erstmals seine neue Lesung mit Musik zum Thema „Wandel und Wirren“....