Klappeauf - Karlsruhe
Alle Artikel
Musik jazz, Blues

 

Jazzfestival

Bild - Jazzfestival
Zum 50sten Geburtstag des Jazzclubs wird es ein besonderes Jazzfestival geben: Ab dem Herbst sollen eine ausgedehnte Kooperation mit zahlreichen befreundeten Spielstätten starten und das jährliche Jazzfestival eine besonders hochkarätige Ausgabe erfahren.

Los geht es am Mittwoch, 16. Oktober, im Tollhaus mit dem amerikanischen Liebman/Brecker/Copland Quintet (siehe Tagestipp) und am 17. im Jubez mit einem Jazz-Discovery-Abend, an dem man drei spannende, junge Formationen entdecken kann. Am 18. und 19. Oktober zieht das Jazzfestival dann ins ZKM, wo am 18. zwei spannende, vielfach mit Preisen bedachten Jazzformationen aus Deutschland spielen. Die Berliner Formation Max Andrzejewskis Hütte präsentiert ihre hochgepriesene Hommage an die britische Musikerlegende Robert Wyatt und anschließend kommt das auch international zu den herausragenden Vertretern des europäischen Jazz zählende Pablo Held Trio zu einem längst überfälligen Auftritt nach Karlsruhe.

Am Festivalsamstag gibt es dann im ZKM gleich drei Bühnen und mit der amerikanischen Sängerin und Tochter der Jazzikone DeeDee Bridgewater China Moses (Foto) ein klares Zugpferd. Die charismatische Sängerin mit der warmen und erstaunlich wandelbaren Altstimme verspricht in ihren Konzerten ein funkelndes Kaleidoskop, bei dem Jazz, Soul, R&B, Blues und Pop zu einem vielseitigen Ganzen verschmelzen. Die KONS Bigband entführt im ZKM-Foyer mit dem Rat-Pack-Programm in die whiskygeschwängerte Atmosphäre eines 50er-Jahre-Nachtclubs, Helga Plankensteiner & Plankton bieten im Vortragssaal einen augenzwinkernden Ritt durch die stilistischen Mühlen des Jazz, Martin Meixners Matchtape groovt mit Joo Kraus im ZKM Foyer und das Quintett Pilgrim um den Züricher Tenorsaxofonisten Christoph Irniger verspricht im Medientheater eine aufregende, unkonventionelle Musik voll Abenteuerlust.

Tickets

Weiterführende Links

Tickets

WEITERE ARTIKEL

Musik

jazz, Blues

jazz, Blues
Bild: Sachie Matsushita Trio

Sachie Matsushita Trio

Seit frühester Kindheit erhielt die 1976 geborene Japanerin eine klassische Klavierausbildung, die sie noch als Teenager beendete, um einen "ordentlichen" Beruf zu erlernen. Von 1995 bis 1999 studierte sie Pharmazie und arbeitete sechs Jahre lang als Pharmazeutin, Forscherin, Dozentin in Japan, Korea...