Klappeauf - Karlsruhe
Alle Artikel
Verschiedenes Lesungen / Vorträge

 

Ullrich-Eidenmüller-Talk mit Catérine Devaux

Bild - Ullrich-Eidenmüller-Talk mit Catérine Devaux
Amnesty International kennt heute fast jeder – aber was leistet diese Organisation eigentlich? Als er 1961 Zeitungsleser aufrief, sich für zu Unrecht inhaftierte portugiesische Studenten einzusetzen, ahnte der Londoner Anwalt Peter Benenson nicht, dass aus seine Idee eine globale Organisation mit mehr als sieben Millionen Mitgliedern und Unterstützern in 150 Ländern entstehen würde. Zusammen setzen sie alle Mut, Kraft und Fantasie ein, um eine Welt zu schaffen, in der die Menschenrechte für alle gelten. Für diesen Einsatz wurde Amnesty International 1977 mit dem Friedensnobelpreis geehrt. Catherine Devaux, Sprecherin des Bezirks Karlsruhe- Nordbaden, berichtet im Gespräch mit Ullrich Eidenmüller aus der Arbeit und Aktionen der 18 Amnesty-Gruppen in der Region und zeigt, wie man sich engagieren kann. Daneben werden freich auch privatere Dinge und Musik ihre Rolle spielen. > Hemingway Lounge, Karlsruhe, Uhlandstraße 26, 19.30 Uhr

Hemingway Lounge

Uhlandstr. 26

76135 Karlsruhe

0721 / 49972877

| Infos

WEITERE ARTIKEL

Verschiedenes

Lesungen / Vorträge

Lesungen / Vorträge
Bild: Dr. Mark Benecke

Dr. Mark Benecke

Blutspuren > Auch in diesem Jahr ist Dr. Mark Benecke mit einem neuen, äußerst ungewöhnlichen Programm unterwegs. Während andere mit Comedy oder Reiseberichten die Hallen füllen, hat sich der „Herr der Maden“ eine ganz andere Zielgruppe erschlossen. Der international bekannte Kriminalbiologe,...
Lesungen / Vorträge
Bild: Markus Orths liest

Markus Orths liest

„Picknick im Dunkeln“

Zum Neujahrsempfang der Literarischen Gesellschaft stellt Markus Orths, der zuletzt mit „Max“ ein Buch über Max Ernst geschrieben hatte, sein neues Buch „Picknick im Dunkeln“ vor. In der Geschichte treffen sich zwei Männer, die auf den ersten Blick nicht viel gemeinsam zu haben scheinen, in...
Lesungen / Vorträge
Bild: Matthias Brandt und Jens Thomas

Matthias Brandt und Jens Thomas

Blackbird

Mit den Alfred-Hitchcock-Stoffen „Psycho“ und „Die Vögel“ haben der Schauspieler Matthias Brandt und der Pianist und Vokalist Jens Thomas großartige melodramatische Abende geschaffen, die im Kleinformat großes Theater bieten. Mittlerweile ist der Ex-Fernseh-Kommissar Brandt auch selbst unter...
Lesungen / Vorträge
Bild: Theresienstadt, eine gefilmte Lüge

Theresienstadt, eine gefilmte Lüge

75 Jahre nach der Befreiung von Auschwitz

Der in der Weimarer Zeit berühmte Regisseur Kurt Gerron (Foto) wurde in Theresienstadt gezwungen, einen Film zu drehen, der aller Welt zeigen sollte, wie gut es den Juden dort ging. Eine Weigerung hätte die sofortige Deportation nach Auschwitz bedeutet. Ein Teil dieser Filmaufnahmen ist erhalten und...