Klappeauf - Karlsruhe
Alle Artikel
Theater, Comedy, Show Theater und Show

 

Der Illegale

Bild - Der Illegale
Einen Coup landete Landesbühnen-Intendant Carsten Ramm, indem er Konstantin Wecker dafür gewann, für die literarische Revue, mit der Ramm den Schriftsteller Günther Weisenborn ehrt, einige Gedichte des fast vergessenen Autors zu vertonen. In einer Collage aus Texten, Szenen und Songs entdeckt die Badische Landesbühne den einstmals vielbeachteten und erfolgreichen Weisenborn wieder und stellt ihn im Kontext seiner Zeit vor. Als junger Schriftsteller aus dem Rheinland wurde Günther Weisenborn 1928 in Berlin gefeiert, er zog nach Berlin, schrieb Theaterstücke und unter dem Titel „Barbaren“ einen ersten Roman. Sein künstlerisches Schaffen fand mit der Machtergreifung Hitlers 1933 ein jähes Ende: Der Roman wurde verbrannt, die Stücke verboten. Weisenborn schrieb unter Pseudonym weiter und schloss sich 1937 einer Widerstandsgruppe an, die von der Gestapo den Namen „Rote Kapelle“ bekam. 1942 folgten Verhaftung, Verurteilung und Inhaftierung im Zuchthaus Luckau, wo er 1945, kurz bevor er hingerichtet werden sollte, befreit wurde. Zurück in Berlin schrieb er das Schauspiel „Die Illegalen“, in das er seine Erfahrungen aus dem Widerstand einfließen ließ. Ob als junger Wilder in der späten Weimarer Republik oder als kompromissloser Autor im Nachkriegs-Deutschland: Weisenborn hat immer wieder klar Stellung bezogen. Er verstand es, Poesie und politische Haltung miteinander zu verbinden. Als beständiger Mahner gegen Wiederbewaffnung, Atomkrieg und rechten Ungeist blieb er bis in die sechziger Jahre unbequem für die Herrschenden. - am 21. 27., und 28. sowie im Oktober. > Stadttheater Bruchsal, Hexagon, Am Alten Schloß 24

Bürgerzentrum Bruchsal

Am Alten Schloß 2

76646 Bruchsal

07251 / 5059460

| Infos

Weiterführende Links

Weitere Infos

Termine

Der Illegale - Premiere • Collage von Günther Weisenborn/ Konstantin Wecker - mit der Badischen Landesbühne

 

Fr, 27.09.2019 - 19:30

Sa, 28.09.2019 - 19:30

Fr, 04.10.2019 - 19:30

Sa, 05.10.2019 - 19:30

Do, 10.10.2019 - 19:30

So, 13.10.2019 - 19:30

Do, 17.10.2019 - 19:30

So, 20.10.2019 - 19:30

So, 27.10.2019 - 19:30

WEITERE ARTIKEL

Theater, Comedy, Show

Theater und Show

Theater und Show
Bild: Das ATOLL Festival wächst

Das ATOLL Festival wächst

Surprise, Surprise Eine Liebesgeschichte voll artistischer Streitereien - atemberaubende Menschenpyramiden und Akrobaten, die mit spielerischer Leichtigkeit der Schwerkraft trotzen - drei kopfüber in Betonwürfeln feststeckende Männer, die sich von Musik in eine bessere Welt mitreißen lassen -...
Theater und Show
Bild: Die Comedian Harmonists

Die Comedian Harmonists

Die erste Premiere der jungen Spielzeit am Kammertheater bringt einen Publikumserfolg aus den ersten Jahren des aktuellen Kammertheaterteams erneut auf die Bühne. Das auf eine Zeitungsannonce im Berliner Lokal-Anzeiger hin 1927 gegründete legendäre Gesangsquintett traf mit humorvollen, satirischen...
Theater und Show
Bild: Dschihad Calling

Dschihad Calling

Orientierungslosigkeit junger Menschen als Einfallstor für extreme Ideen und Konzepte hat der Jugendbuchautor Christian Linker wiederholt thematisiert. Im Roman „Dschihad Calling“ schildert er die Geschichte eines 18-Jährigen, der durch die Freundschaft zu zwei Mitgliedern des salafistischen Vereins...
Theater und Show
Bild: Lang lebe Dr. Knock

Lang lebe Dr. Knock

Von Dr. House über Charité bis hin zur Schwarzwaldklinik - Geschichten rund um die weißbekittelten Halbgötter erfreuen sich stets breiter Beliebtheit. Große Emotionen, Allzumenschliches und ein gewisses Alltagsheldentum sind die Ingredienzen, die Arzt- und Krankenhaussstoffe so populär machen....
Theater und Show
Bild: Schattenkinder

Schattenkinder

Ein Schrei nach Anerkennung

Schattenkinder sind Kinder, die aus unterschiedlichen Gründen weniger Aufmerksamkeit bekommen. Zum Beispiel dann, wenn sie Geschwister mit einer Behinderung haben. Im Sandkorn ist es der Teenager Tim, der sich ebenso um die schwerstbehinderte Schwester Larissa kümmert wie um seine gestresste Mutter....
Theater und Show

Sein oder Nichtsein

Manche Wünsche brauchen ganz schön lange, bis sie in Erfüllung gehen. Eine extragroße Portion Geduld benötigt Carsten Thein, bis Ende des Monats schließlich Nick Withbys Komödie nach dem Filmklassiker von Ernst Lubitsch auf die Bühne des Jakobus-Theaters kommt. Vor rund fünf Jahren hatte der Vorstand der Karlsruher Amateurbühne die Verwechslungskomödie über die kleine polnische Theatertruppe, die in Zeiten des nationalsozialistischen Ungeists trotz aller Rivalitäten und Eifersüchteleien...
Theater und Show
Bild: Tinder - das Musical

Tinder - das Musical

Eine neue Publikumsgruppe gewinnt das Kammertheater mit dem musikalischen Spaß, den Ingmar Otto um die rund um populäre Partnerschaftsapp zusammengebastelt hat. Wer hätte wohl gedacht, dass wir plötzlich ein Publikum mit einem Durchschnittsalter von Mitte 20 haben, wunderte sich der als Autor und...