Klappeauf - Karlsruhe
Alle Artikel
Verschiedenes Filme

 

Perlen und anderes Strandgut

Bild - Perlen und anderes Strandgut
Das würde Greta gefallen: In 12 Filmen im Kinosessel um die Welt. Hier einige Stationen der Reise: Das Biopic „The Benny Goodman Story“ von Valentine Davies (1956) über den legendären Bandleader und Klarinettisten der Swing-Ära ist eine Kooperation mit dem Jazz-Club (03.08.). „Die endlose Nacht“ von Will Tremper (1963) läuft in Erinnerung an die im April verstorbene Schauspielerin Hannelore Elsner, die hier ihre erste große Rolle spielte (06.08./13.08). „Call Me By Your Name“ von Luca Guadagnino ist feinfühliges, queeres Kino und ein Publikumsliebling beim letzten Sundance-Festival (09.08./14.08.). Yann Gonzalez´ Giallo Hommage „Messer im Herz“ mit Vanessa Paradis ist ein Muss für alle Fans schwarzbehandschuhter Serienmörder (16.08./21.08.). Eine weitere Hommage, ein weiterer Klassiker: „Der Himmel über Berlin“ von Wim Wenders läuft in der restaurierten Fassung zum 30. Jubiläum des Films und erinnert an Bruno Ganz (22.08./31.08.). Der österreichische Film „Erde“ von Nikolaus Geyrhalter ist ein bildgewaltiger Dokumentarfilm darüber, wie der Mensch erfolgreich unseren Planeten ruiniert (23.08./28.08.). Alle Filmvorführungen beginnen um 19:00 Uhr.

Kinemathek/Studio 3, Kaiserpassage, Karlsruhe

Kinemathek / Studio 3

Kaiserpassage

76133 Karlsruhe

| Infos

WEITERE ARTIKEL

Verschiedenes

Filme

Filme
Bild:  Philipp Hartmanns Film  „66Kinos“ online

Philipp Hartmanns Film „66Kinos“ online

Der Karlsruher Regisseur Philipp Hartmann hat vor einiger Zeit einen Film über die deutsche Kinolandschaft jenseits des Mainstream gedreht, in dem er Kinos vom Eiszeit-Kino in Berlin über das Werkstattkino in München bis hin zur Schauburg und der Kinemathek in Karlsruhe vorstellte. Dieser ist nun...
Filme
Bild: Undine von Christian Petzold

Undine von Christian Petzold

Jetzt endlich im Kino: Bei der diesjährigen Berlinale, bei der „Undine“ im Wettbewerb lief, hat die Hauptdarstellerin Paula Beer den Silbernen Bären als Beste Darstellerin gewonnen und honorierte in ihrer Dankesrede auch und vor allem den Beitrag von Franz Rogowski, ihrem Gegenüber. Nun kommt...
Bild: Stadtwerke Karlsruhe
Bild: Jakobus Theater