Klappeauf - Karlsruhe
Alle Artikel
Musik Querbeet

 

25. Zeltival

Bild - 25. Zeltival
Summer in the City > Mit zwei höchst betagten Musikerlegenden beginnt und endet in diesem Jahr das ZELTIVAL, das mit seiner 25. Ausgabe ein wahrlich jubiläumswürdiges Programm zusammengestellt hat. Zwischen der 79-jährigen Calypso Rose aus Tobago, die den vielfarbig schimmernden Konzertreigen am Freitag, 28. Juni, eröffnet, und dem 77-jährigen brasilianischen Superstar #g#Gilberto Gil#g#, der am Mittwoch, 7. August, das Finale bestreitet, liegen knapp 30 Konzerte, die für vielerlei Geschmäcker musikalische Highlights bereithält, vielfach junge Akzente setzt und zu vielversprechenden Entdeckungen einlädt. Wie in den Vorjahren verspricht das ZELTIVAL 2019 mit seinem zur Sommeroase hergerichteten Gartengelände und der wettersicheren Bühne ein anspruchsvolles Programm, das generationenübergreifend einem breiten Publikum vielfältige kulturelle Bezüge rund um den Globus und damit ein Zeichen für Weltoffenheit vermittelt.

Seit Jahrzehnten gilt Calypso Rose als die wichtigste Botschafterin des Calypso. Im Laufe eines halben Jahrhunderts hat Rose von Rocksteady und Reggae bis zu Soul und Disco die karibische Popmusik geprägt. So war sie die erste Frau, die in diesem männlich geprägten Genre Fuß fasste und heute als Pionierin der Feministinnen, Ikone der karibischen Kultur und bedeutende Musikerin gilt. Calypso Rose war stets eine Kämpferin, die selbst den Krebs und zwei Herzattacken überwand. Nur wer solche Härten überstanden hat, kann das Leben mit solcher Kraft und so viel Freude besingen wie sie. Fröhlicher und lebenslustiger könnte das ZELTIVAL wohl kaum seine 25. Ausgabe eröffnen als mit der Grande Dame der karibischen Musik.

Bekannt ist das überregional beachtete ZELTIVAL-Programm für seine musikalischen Entdeckungen. Zur Reihe der ZELTIVAL-Top-10-Veranstaltungen kommen auch viele, die nicht so genau wissen, was sie da musikalisch erwartet. Bei 10 Euro Eintritt ist das Risiko, enttäuscht zu werden nicht allzu groß, und nicht selten zählen diese Abende für die Besucherinnen und Besucher zu den Highlights. So haben sich in diesem Jahr in der ZELTIVAL-Top-10-Reihe am 5. Juli die famosen Global-Funk-Zauberer JUNGLE BY NIGHT, am 24. Juli die in London als Kind jamaikanischer Eltern geborene, mittlerweile in Spanien lebende britische Soulsängerin SHIRLEY DAVIS mit den Silverbacks, am 31. Juli die tiefschwarz groovenden MOONLIGHT BENJAMIN sowie am 5. August die wütenden BRASS AGAINST angekündigt. Am Donnerstag, 11. Juli, sind mit den Cumbia Queers und La Yegros gleich zwei angesagte Bands aus Argentinien für den schlappen Zehner zu erleben.

Natürlich darf bei der Jubiläumsausgabe des Sommerfestivals auch ein gewisses Staraufkommen nicht fehlen. So finden sich eine ganze Reihe weltbekannter Stars wie der Brite Joe Jackson, die australischen Überflieger The Cat Empire, der frühere Deep-Purple-Sänger und Bassist Glenn Hughes, die Dänin Tina Dico und die amerikanische Bluesröhre Beth Hart, deren Konzert bereits ausverkauft ist. Darüber hinaus finden sich weitere Publikumslieblinge wie das Ukulele Orchestra of Great Britain, der deutsche Wortverdreherei Willy Astor, der neben seinem abendlichen Gastspiel auch ein Familienkonzert mit Band spielt, der Balkan Beat Pionier Shantel, der eine tolle Party verspricht, und der deutsche Popsongwriter Joris. Für weiteres spannendes Bläsergetöse sorgt am 2. August die Hamburger Formation Meute.

Heiße Anwärter auf musikalische Höhepunkte der diesjährigen ZELTIVAL-Edition dürften folgende fünf Konzerte sein, allesamt mit exquisiten Künstlerinnen und Künstlern auf ihrem Gebiet: So kommt am Dienstag, 9. Juli, die Songwriterin Anna Calvi, die Brian Eno als „das Beste seit Patti Smith“ bezeichnete. Tags darauf wird der amerikanischen R’n’B-Erneuerer José James unter dem Titel „Lean on me“ seine Huldigung der Soul-Legende Bill Withers präsentieren. Zu einem Doppelkonzert kommen am Donnerstag, 25. Juli, jeweils mit ihrer Band die afrikanischen Stars Sona Jobarteh und Habib Koité. Als New Soul-Hoffnung der Stunde angekündigt hat sich am Sonntag, 28. Juli, Curtis Harting, wohingegen Charlie Cunningham am Sonntag, 28. Juli, für brillantes britisches Singer-Songwritertum steht.

Auch die Jazzfreunde kommen nicht zu kurz: Mit dem amerikanischen Bandkollektiv Snarky Puppy, das am 2. Juli in Karlsruhe sein einziges Deutschlandgastspiel in diesem Sommer gibt, dem deutsch-skandinavischen Allstar-Quartett 4 Wheel Drive am Dienstag, 30. Juli sowie Rymden am Samstag, 13. Juli ist diese Musikrichtung äußerst prominent besetzt. Letztere Formation ist eine Hommage an das unvergessene Pianotrio e.s.t., das die Tradition des Jazzklaviertrios revolutionierte. In der Vereinigung mit dem norwegischen Pianisten Bugge Wesseltoft, einem unermüdlichen Pionier der Fusion von Pop, Jazz, Klassik und Elektronik, haben Dan Berglund und Magnus Öström ihre langjährige Trauerphase über den Tod ihres Mitspielers Esbjörn Svensson überwunden.

Last but not least kommen mit dem Pariser French-Touch-Kollektiv Nouvelle Vague, das am 18. Juli ikonische Songs der 1980er Jahre in einem charmanten neuen Chanson-Gewand verspricht, sowie dem für Chanson, Swing, Folk und Balkanbeats stehenden Sextett Les Yeux d’la Tête am Samstag, 27. Juli, zwei angesagte Formationen aus Frankreich zum ZELTIVAL. Am 16. Juli werden das Moka Efti Orchestra zusammen mit der Schauspielerin Severija Janušauskait, die unter anderem den Titelsong des famosen „Berlin Babylon“-Fernsehepos spielen und jede Menge nostalgische Gefühle an die wilden 20er Jahre des vergangenen Jahrhunderts wecken. (Foto Außenansicht: Winfried Reinhardt)

Für häufige Besucher - und das sind beim ZELTIVAL erfahrungsgemäß viele - gibt es wie gewohnt auch in diesem Jahr das beliebte ZELTIVAL-Sparpreis-Paket an der Tollhaus-Vorverkaufsstelle.

Tollhaus

Alter Schlachthof 35

76131 Karlsruhe

0721 / 964050

| | Infos

Weiterführende Links

Weitere Infos

WEITERE ARTIKEL

Musik

Querbeet

Querbeet
Bild: Marktfest Ettlingen und Kunsthandwerkermarkt

Marktfest Ettlingen und Kunsthandwerkermarkt

Wie immer wird das Ettlinger Marktfest auf verschiedenen Bühnen und Plätzen der historischen Ettlinger Altstadt eine musikalische Bandbreite geboten, die von Rock und Pop über Jazz bis hin zu Irish Folk und akustischer Musik reicht. Musikalisches Highlight am Samstagabend ist der Auftritt von Marco...
Querbeet
Bild: Musik unter freiem Himmel im Rantastic

Musik unter freiem Himmel im Rantastic

Wie jedes Jahr bietet das Rantastic bei seinem Sommer-Special ein abwechslungsreiches, kostenloses Programm in seinem Biergarten. Immer mittwochs ab 19:30 Uhr gibt es Musik aller Stilrichtungen, dargeboten von Nachwuchstalenten und regional bekannten Künstlern und Bands. Sonntags steht Kleinkunst, Kabarett...