Klappeauf - Karlsruhe
Archiv: 10.2012
Musik jazz, Blues

 

Dirty Old Town

Kneipentour als Weiterbildung

Bild - Dirty Old Town
Sa, 20.Okt Altstadtviertel zwischen Kapellen-, Waldhorn-, Kaiserstraße

Allein schon aus Geschichtsbewusstsein ist ein Gang durch das „Dörfle“ beim Altstadtkneipenfest eine Pflicht, denn für die sehenswerte Ausstellung im Stadtmuseum im Prinz- Max-Palais über die bauliche und soziale Entwicklung dieses Stadtviertels ist ein Kneipenrundgang durch die Karlsruher Altstadt ein unverzichtbarer Begleitprogrammpunkt, der für das tiefere Verständnis der Zusammenhänge unbedingt notwendig ist. Da diese Kneipentour aufgrund ihres Bildungsanspruchs möglicherweise auch als förderungswürdig im Rahmen des europäischen Bildungsprogramm für lebenslanges Lernen eingestuft werden könnte, sollte man auf jeden Fall einen Zuschuss beantragen. Die Zeit ist allerdings knapp. Anderseits kostet es auch nirgends Eintritt - und dies, obwohl einiges geboten wird.
So bunt gemischt wie die Kneipenszene ist auch wieder die Musik in den jeweiligen Lokalitäten, in der vor allem diverse Bands für den passenden Soundtrack der Rundtour sorgen:
Dorfschänke: Yvolution (70er Songs im Glitter-Outfit) - Kap:
Soul Shot (Soul-Pop-Cover) – Oxford: Hydro Addict (Cover Beatsteaks, The Kinks) - Pfannestiel: OK Memphis (Rock, Pop) - Vogelbräu: Lacki Män (Rock und italienische Lieder) - Bray Head: Band X - und im Prinz’s, Carambolage und Liebstöckel kümmern sich DJs um die Musik.

Weiterführende Links

Weitere Infos