Klappeauf - Karlsruhe
Archiv: 07.2012
Verschiedenes Bücher

 

Colin Cotterill > Der Tote im Eisfach

Bild - Colin Cotterill > Der Tote im Eisfach
Über wenige Länder weiß man bei uns so wenig wie über das südostasiatische Laos. Umso faszinierender sind die in den späten 70er Jahren handelnden, äußerst ideenreichen Krimis um den 73-jährigen Dr. Siri, dem einzigen Pathologen in Laos. Mit sehr viel bissigem Humor schildert Cotterill, der selbst schon in Laos gearbeitet hat, das von vielen Kriegen geprägte und danach durch Steinzeit-Kommunismus geplagte Land. Seine Kriminalfälle beziehen sich auf die besondere Situation dort. In seinem fünften Fall findet Siris Assistentin im Bauch einer Leiche eine Handgranate, die eigentlich Dr. Siri umbringen sollte, und ermittelt danach auf eigene Faust gegen den gefährlichen Attentäter. Dr. Siri wird derweil auf einer Reise entführt und bekommt es mit einem mysteriösen Rätsel und einem sehr üblen Kapitel laotischer Geschichte zu tun. Böse Geister oder bittere Realität´ Der Mann, der mit Toten reden kann, braucht seinem klaren Verstand. Ein besonderes Vergnügen sind bei den Dr.Siri-Romanen die Hörbuchfassungen, denn Jan Josef Lieferns vermittelt den gut dosierten Zynismus des Autors hervorragend. - gk

> Manhattan Verlag, 288 Seiten, 17,99 Euro