Klappeauf - Karlsruhe
Archiv: 07.2012
Verschiedenes Filme

 

Freiluftkino vor Schloss Gottesaue

Bild - Freiluftkino vor Schloss Gottesaue
Die Schauburg hat wiedermal die Nase vorn, was die Open Air-Kinosaison in der Region angeht. Mit der deutschen Rentnerkomödie „Bis zum Horizont, dann links!“ wird am 20. Juli das diesjährige Programm vor Schloss Gottesaue eröffnet. Zu Gast werden dabei einige der Hauptdarsteller sein, Herbert Feuerstein, Ralf Wolter, Monika Lennartz und nicht zu-letzt Angelica Domröse, die durch ihre Rolle in „Die Legende von Paul und Paula“ eine I-kone des DDR-Kinos wurde. Ende Juli folgt die schwäbische Filmkomödie „Die Kirche bleibt im Dorf“, dann wird Hauptdarsteller Dietz-Werner Steck, besser bekannt als „Tat-ort“-Kommissar Bienzle, zu Gast sein. Die ungefähre Zeitangabe verrät, dass das Pro-gramm noch nicht spruchreif ist. Sicher ist aber, dass der gewohnte Zugang an der Schlachthausstraße, die gerade umgestaltet wird, eine Zeit lang versperrt ist. Der neue Zu-gang liegt entweder am Ostauepark oder an der Stichstraße von der Wolfartsweierer Stra-ße. Achten sie auf die Beschilderung oder sehen sie nach im Internet (www.schauburg.de), wo Anfang Juli ganz bestimmt das Programm vollständig aufgeführt ist. Die Kasse und der Biergarten ist ab 19 Uhr geöffnet. Die Filmvorführungen im Juli beginnen um 21.30 Uhr.