Klappeauf - Karlsruhe
Archiv: 06.2012
Verschiedenes Meldungen

 

Was ist badisch´

Ausstellung 900 Jahre Baden

Bild - Was ist badisch´
Die Kunstfreundin Caroline Luise, der Automobilpionier Carl Benz, der Schriftsteller Martin Walser, der Wein, die Küche und die Liberalität, natürlich auch die Landesbibliothek und das Staatstheater - allesamt badisch. Die Große Landesausstellung „900 Jahre Baden“ erzählt im Karlsruher Schloss die Landesgeschichte vom einst zersplitterten mittelalterlichen Herrschaftsgebiet bis zum heutigen Landesteil von Baden-Württemberg. Aufgerollt wird die Landes- und Kulturgeschichte Badens anhand von rund 400 Objekten wie der großherzoglichen Krone, Drais´ historischer Laufmaschine und einer modisch aufgepeppten Kuckucksuhr.

Was macht Baden aus´ Was ist echt badisch´ Welche historischen Ereignisse haben das Land geprägt´ Antworten darauf gibt die Schau unter anderem an interaktiven Medienstationen, in Workshops, Vorträgen, Konzerten und Führungen. Kinder und Jugendliche können sich regionalgeschichtlichen Themen zeitgemäß nähern, indem sie ein Hörspiel oder einen Gedichtband produzieren, oder aber Heimatkunde in Poetry-Slams und HipHop-Performances packen. In ganz Baden wird die Ausstellung von einem umfangreichen Kulturprogramm begleitet. Über 60 Partner sind mit Veranstaltungen dabei, zum Beispiel die Staatlichen Schlösser und Gärten Baden-Württemberg, die Badische Landesbibliothek und das Generallandesarchiv (Hildapromenade 2, Karlsruhe), das unter dem Titel „Hauptschuldige - Mitläufer - Entlastete“ eine Ausstellung über die Spruchkammern in Nordbaden zwischen 1946 und 1951 zeigt.

Das Sandkorn-Theater macht am 28.6., ab 19 Uhr einen Abstecher ins Schloss und in den Schlosspark. In seinem von Harald Schwiers konzipierten und inszenierten Open-Air-Theater „Mensch Karle´!“ stellt es unter anderem die Frage: Was würde Weinbrenner zu den ungezählten Karlsruher Baustellen sagen´ Das Stück verspricht die badische Geschichte aus verblüffenden Perspektiven zu beleuchten, während die Zuschauer sich von Ort zu Ort begeben, mal zu Fuß und mal mit der Schlossgartenbahn. (Begrenzte Platzzahl, daher Anmeldung erforderlich unter Telefon 0721-926 2828.) Ein Überblick über alle Veranstaltungen zur Baden-Ausstellung zwischen Mannheim und Salem findet sich unter www.baden900.de.

Festgemacht wird das 900-jährige Bestehen Badens an einer Urkunde, die am 17. Mai 1112 erstmals schriftlich den Herrschaftstitel „Markgraf von Baden“ nennt. Zur Eröffnung der Badenschau gibt es ein großes Badenfest auf dem Karlsruher Schlossplatz mit Live-Musik von den „Gälfiäßlern“ und der „Badisch Band“, dem Draisinen-Rennen zum Stadtgeburtstag, einer Lesung des Hebelpreisträgers Karl-Heinz Ott sowie badischen Spezialitäten und ganztägig freiem Eintritt in die Ausstellung. Es erscheintein reich illustrierter Katalog.

> 16.6. (Eröffnungsfest 10-22 Uhr) - 11.11., „Große Landesausstellung 900 Jahre Baden“, Badisches Landesmuseum, Schloss Karlsruhe, Di-So 10-18 Uhr. -afr

Weiterführende Links

Weitere Infos