Klappeauf - Karlsruhe
Archiv: 12.2011
Verschiedenes Meldungen

 

SWR2 NEW Jazz Meeting

Free-Jazz-Szene mit Leichtigkeit

Bild - SWR2 NEW Jazz Meeting
Ingrid Laubrock hat als "eine der kreativsten und eigenwilligsten Künstlerinnen" im deutschen Jazz den SWR-Jazzpreis 2009 bekommen. "Sie hat der gerne als dogmatisch und humorlos geltenden alten Free-Jazz-Szene eine neue Leichtigkeit und Selbstverständlichkeit gegeben. Es gibt bei ihr keine Verbote, keine Berührungsängste, auch keine Überheblichkeit gegenüber älteren oder populären Modellen mehr", hieß es in der Begründung. Nach Jahren in London lebt die deutsche Saxophonistin inzwischen in New York, wo sie von Musikern umgeben ist, die perfekt ihre Vorstellungen von einem abenteuerlich klischeefreien Jazz umsetzen. Ingrid Laubrock ist nicht nur eine phantasievolle, technisch brillante Improvisatorin, sondern auch eine ebenso imaginationsfreudige Komponistin. Für das SWR-NEWJazz-Meeting hat Ingrid Laubrock ein Oktett zusammengestellt, und für diese Gruppe eigens Stücke geschrieben. Die Band setzt sich aus szenebekannten MusikerInnen im Wesentlichen aus der englischen und der New Yorker Szene wie der Gitarristin Mary Halvorson, dem Pianisten Liam Noble, dem Bassisten Drew Gress oder Tom Rainey am Schlagzeug zusammen.

> Fr 9.12., Kulturzentrum Tollhaus, Schlachthausstraße 1, Karlsruhe, 20 Uhr

Weiterführende Links

Weitere Infos