Klappeauf - Karlsruhe
Archiv: 12.2011
Theater, Comedy, Show Theater und Show

 

Mariinsky

Bild - Mariinsky
Für Kenner höchster Tanzkunst gehören die Gastspiele des Mariinsky-Balletts zu Weihnachten wie der geschmückte Baum. Die weltberühmte St. Petersburger Compagnie bringt nicht nur mit ihrer grandiosen tänzerischen Könnerschaft Glanz auf die Bühne, ein Hochgenuss ist auch das Spiel des hervorragenden Orchesters, das mit den Tanzenden von der Neva an die Oos reist. Mit Augen und Ohren zu genießen sind der märchenhafte, technisch sehr anspruchsvolle Klassiker „Schwanensee“, das virtuose Ballett „Don Quixote“ und als Deutsche Erstaufführung „Anna Karenina“. Die Musik zu diesem mit einem überaus aufwändigen Bühnenbild ausgestatteten Ballett nach Tolstois Roman schrieb der russische Komponist Rodion Schtschedrin, Choreograf ist der 1968 in Leningrad geborene Alexei Ratmansky, der unter anderem mit dem American Ballet Theatre, dem New York City Ballet, dem Nederlandse Ballett und dem Königlich-Schwedischen Ballett zusammengearbeitet hat. Eine Gala mit vielen Schmuckstücken des klassischen Tanzes, in denen die Solisten ihr virtuoses Können unter Beweis stellen, beschließt den Gastspielreigen.

> Festspielhaus Baden-Baden, „Schwanensee“ 21.+22.12., Don Quixote 26.12. (14 und 19 Uhr), „Anna Karenina“ 23.+25.12., „Ballett-Gala“ 27.12..


Verlosung: Wir verlosen für die Mariinsky-Ballett-Gala am 27.12. im Baden-Badener Festspielhaus drei mal zwei Eintrittskarten unter den Einsendern einer Postkarte an Klappe auf, Stichwort „Spitzentanz“, Kreuzstraße 3, 76133 Karlsruhe. Einsendeschluss ist der 3.12.