Klappeauf - Karlsruhe
Archiv: 12.2011
Verschiedenes Meldungen

 

Lametta bis Artvent

Kunstwerke und Handwerkskunst

Bild - Lametta bis Artvent
Lametta > Dass ein Weihnachtsmarkt auch völlig anders aussehen kann als man es gewohnt ist zeigte Lametta bereits im letzten Jahr mit Erfolg. Im ungewöhnlichen Ambiente der ehemaligen Fleischmarkthalle, die für dieses Event glitzernd dekoriert wurde, zeigen auch 2011 mehr als 40 überwiegend aus der Region kommende Aussteller viele selbst entworfene Geschenkideen aus den Bereichen Design, Kunst und anspruchsvollem, kreativem Handwerk. Erstmals wird auch eine Art "Supermarkt" Waren von Ausstellern, die keinen eigenen Stand haben, präsentiert. Die handgemachten, bezahlbaren und einzigartigen Geschenke sind eine erfrischende Alternative zu industriellen Massenproduktionen, von denen andere Märkte überschwemmt werden. Lametta lebt aber nicht nur durch die Verkaufsstände. DJs und Live-Künstler, ein Kinderprogramm, die LamettaBar sowie ein Glühweinstand im Freien runden das Ganze ab. Neu ist das große Catering-Zelt vor der Halle. www.lametta-ka.de > Fr 9.12. 16-22 Uhr und Sa 10.12. 12-20 Uhr, danach jeweils bis 23 Uhr "Verlängerung" in der Zeltbar, Fleischmarkthalle auf dem Gelände des Alten Schlachthofs, Durlacher Allee 62, Karlsruhe

Weihnachtsmesse > Angewandte Kunst und kreatives Handwerk präsentieren mehr als 35 Werkstätten unter dem Motto „Bunt ist meine Lieblingsfarbe“. Den Ausspruch von Walter Gropius haben die Organisatoren vom Bund der Kunsthandwerker Baden-Württemberg und des Badischen Landesmuseums für die Verkaufsausstellung gewählt, in der neueste Trends in Gestaltung und Design in klassisch-meisterlicher Ausführung zu finden sind. Zu entdecken sind langlebige, ebenso niveauvolle wie ausgefallene Kreationen verschiedenster kunsthandwerklicher Disziplinen vom Schmuck über Keramik bis zu Textilien. Darüber hinaus wird in einer Filmvorführung an den Designer und Mitbegründer der Ulmer Hochschule für Gestaltung Max Bill erinnert. > 10.(Eröffnung 9., 17 Uhr)-18.12., Regierungspräsidium am Rondellplatz, Karlsruhe, Karl-Friedrich-Str. 17, täglich 11-18 Uhr. Max-Bill-Film am 14.12., 18 Uhr.

Kunst mit * > Malerei, Fotografien, Zeichnungen, Reliefs und Wandobjekte bieten die Künstlerinnen der Fachgruppe Bildende Kunst in der Gedok-Weihnachts-Verkaufsausstellung, darunter, so die Veranstalterinnen, „auch Kostbarkeiten für den schmalen Geldbeutel“. Für die thematisch freien Arbeiten, die unter dem Titel Kunst mit * gezeigt werden, gibt es als Vorgabe nur das Höhenmaß von 30 Zentimetern. > 9. (Eröffnung 8., 19 Uhr)-23.12., GEDOK Künstlerinnenforum Karlsruhe, Markgrafenstr. 14, täglich 16-19 Uhr.

Kunst im Advent > Wie jedes Jahr öffnet die Durlacher Orgelfabrik ihre Halle drei Tage lang für ARTVENT, den weihnachtliche Kunst- und Handwerker-Markt mit über 20 Kunsthandwerkern aus der Region. Eine gute Gelegenheit, in entspannter Atmosphäre zwischen den unterschiedlichsten Gewerken, Filz, Glas, Holz, Textilien oder Schmuck die ein oder andere Kostbarkeit für die Familie, Freunde oder für sich selbst zu entdecken. Mode, Spielzeug, Kalligraphie und Skulpturen, dazu ein Kinderprogramm, Kaffee, Kuchen und ein musikalisch untermalter Eröffnungsabend, so nimmt die weihnachtliche Vorfreude Gestalt an. Los geht’s am Freitag um 17 Uhr. Samstag und Sonntag dann ganztags ab 11 Uhr.

> Fr 2. bis So 4.12., Orgelfabrik Durlach, Amthausstr. 17