Klappeauf - Karlsruhe
Archiv: 02.2011
Verschiedenes Filme

 

127 Hours

Bild - 127 Hours
Die Geschichte des Extremkletteres Aron Ralston ging um die Welt. Eingeklemmt in einer Felsschlucht konnte er sich nur dadurch befreien, dass er sich einen Arm abschnitt. Sein fünftägiges Martyrium rekonstruiert Danny Boyle („Slumdog Millionär“) in einem Spielfilm. Damit kein Ein-Personen-Stück daraus wird, bebildert Boyle auch die Gedanken und Erinnerungen des von James Franco dargestellten Eingeschlossenen, der Angesicht des scheinbar unausweichlichen Todes an seine Familie, seine Freunde und die beiden Wanderer denkt, den er kurz vor seinem Unfall begegnet ist. Das ist wie immer bei Boyle ein Hardcore-Kino der Emotionen.

Kinostart: 17.Februar