Klappeauf - Karlsruhe
Archiv: 01.2009
Verschiedenes Filme

 

Lulu und Jimi

Bild - Lulu und Jimi
Ende der 50er Jahre in Deutschland. Vom Rock´n´ Roll angefeuert, begehrt die Jugend gegen den Muff der Wirtschaftswunderjahre auf. Lulu (Jennifer Decker), Tochter aus besserem, aber bankrottem Hause, verliebt sich in den attraktiven, aber armen Schwarzen Jimi (Ray Fearon). Ihre kleinstädtische Mitwelt ist entsetzt, allen voran Lulus Mama (Katrin Sass). Sie setzt den Chauffeur Schult (Udo Kier) und Psychiater von Oppeln (Hans-Michael Rehberg) auf die beiden an, um das junge Glück zu sabotieren, und als das nicht zu helfen scheint, sogar einen Killer (Ulrich Thomsen). Oskar Roehler, ansonsten nicht gerade bekannt für gängige Filmware, siehe „Die Verlorene“, „Agnes und seine Brüder“ und „Elementarteilchen“, wollte mal etwas ganz anderes machen, eine poppige, schwungvolle Mischung aus Lovestory und Gangstergeschichte.

Kinostart: 22. 1.