Klappeauf - Karlsruhe
Archiv: 11.2007
Verschiedenes Filme

 

Across the Universe

Bild - Across the Universe
Der Hafenarbeiter Jude läßt die Docks von Liverpool hinter sich und bricht auf nach Greenwich Village, wo die New Yorker Boheme haust. Mitte der 60er-Jahre ist alles im Aufruhr. Die Rassenunruhen sind noch nicht zu Ende und die Auswirkungen des Vietnamkriegs sind allmählich zu spüren. Jude landet mit seinem neuen Freund Max in einer WG aus Musikern und Künstlern, die ihrer Kreativität mit Drogen auf die Sprünge zu helfen versuchen. Jude kann endlich seinem Maltalent freien Lauf lassen. Das Glück scheint vollkommen, als er Lucy trifft. Doch in den Wirren der Anti-Kriegsdemonstrationen treiben die beiden auseinander. Regisseurin Julie Taymor („Frida“) und die Drehbuchautoren Dick Clement & Ian La Frenais, die einst „Die Commitments“ in die Welt gesetzt haben, lassen in Musicalform die 60er-Jahre wiederaufleben, wobei die Songs der Beatles den Ton angeben. Bono spielt auch mit und Joe Cocker schaut mal kurz vorbei.

Kinostart: 22. November