Klappeauf - Karlsruhe
Archiv: 09.2007
Verschiedenes Meldungen

 

Kino in der Kirche

Stummfilm mit Orgelmusik

Bild - Kino in der Kirche
Die Durlacher Stadtkirche wird am 30. Sep. zum Schauplatz eines ganz besonderen Kinoereignisses. Der Kirchenmusiker Joachim Schreiber begleitet auf der Kirchenorgel eine Aufführung des legendären Stummfilms „Sunrise“ von Friedrich Wilhelm Murnau. Vor 80 Jahren verfilmte der deutsche Filmmagier in Hollywood eine tragische Dreiecksgeschichte, die auf der Erzählung „Die Reise nach Tilsit“ von Hermann Sudermann beruht. Ein junger, frisch verheirateter Farmer verfällt den Reizen einer mondänen Großstädterin und erklärt sich im Liebeswahn sogar bereit, seine Frau bei einer Bootsfahrt zu ertränken. Doch das Schicksal will es anders. Beeindruckender als die heute etwas kitschig anmutende Geschichte ist die visuelle Kraft und Eleganz, mit der sie Murnau erzählt. Es gibt Bilder darin, die wie gemalt wirken, und eine berühmte Straßenbahnsequenz, die ganz ohne Rückprojektion in einer fließender Kamerabewegung aufgenommen wurde. Durch seinen gleichnishaften Charakter sowie die harten Gegensätze zwischen ruhigem Landleben und dem turbulenten Stadtleben ist „Sunrise“ geradezu prädestiniert für eine kontrastreiche musikalische Begleitung. Das ist eine reizvolle Aufgabe für Joachim Schreiber, der sich schon mehrfach an solche Projekte gewagt hat. Die außergewöhnliche Veranstaltung im Rahmen des Durlacher Orgelzyklus´ realisiert die Evangelische Stadkirchengemeinde Durlach in Zusammenarbeit mit den Karlsruher Stummfilmtagen des Studentischen Kulturzentrums. - ko
(siehe auch Rubrik Klassik Seite 24: Jazz trifft Kirchenorgel mit Barbara Dennerlein)