Klappeauf - Karlsruhe
Archiv: 01.2020
Verschiedenes Filme

 

Werkschau Woody Allen Teil II

Bild - Werkschau Woody Allen Teil II
Der Rückblick auf das Schaffen von Woody Allen wird am Neujahrstag mit „Schatten und Nebel“ fortgesetzt, in dem er sich vor dem deutschen Expressionismus und vor Kafka verbeugt. Ein Angestellter, der als Mitglied der Bürgerwehr einen Serienkiller zur Strecke bringen soll, gerät selbst immer stärker in den Verdacht (01.01./19:00 Uhr). In der Gangsterparodie „Bullets Over Broadway“ versucht ein Gangsterboss mit allen Mitteln seiner talentlosen Freundin Olive eine große Theaterrolle zu verschaffen (05.01./13:00 Uhr). „Harry außer sich“ dreht sich um einen einstmals gefeierten Autor mit einer zermürbenden Schreibblockade und ist eine der schwärzesten Komödien von Woody Allen, die mitunter mit recht derbem Humor aufwartet. Kein anderer schafft es über Paranoia, Sexsucht, Kunst und Hitler so lustig und ernsthaft zugleich zu reflektieren (08.01./19:00 Uhr). Ein begnadeter Jazzgitarrist und dessen bodenloser Absturz in den Alkohol und in Frauengeschichten ist Thema von „Sweet And Lowdown“ und eine Verbeugung vor Django Reinhardt (12.01./13:00 Uhr). Den Thriller „Match Point“ feierten Kritiker und Publikum als Wendepunkt und Wiedergeburt von Woody Allen (15.01./19:00 Uhr). Ebenfalls keine Komödie, sondern ein ernster Neo-Noir-Krimi ist „Cassandras Traum“. Eine elegante Gesellschaftsparabel über Manipulation und die Macht des Geldes (22.01./19:00 Uhr). „Vicky Cristina Barcelona“ feiert die Stadt, das Leben und die Liebe und ist eine romantische Sommerkomödie über Kunst, Essen und Sex als Würze einer hinreißenden Ménage à trois (26.01./13:00 Uhr). In „Whatever Works“ wird das von chronischem Pessimismus geprägte Weltbild des gescheiterten Physik-Professors Boris Yellnikoff (Larry David) weiter erschüttert, als ihm vor seiner New Yorker Wohnung die junge Ausreißerin Melody (Evan Rachel Wood) in die Arme fällt (29.01./19:00 Uhr).

> Schauburg, Marienstr. 16, Karlsruhe

Schauburg

Marienstr. 16

76137 Karlsruhe

| Infos