Klappeauf - Karlsruhe
Archiv: 09.2019
Musik Querbeet

 

Half Girl & Shitney Beers

Bild - Half Girl & Shitney Beers
Half Girl sind vermutlich Deutschlands interessanteste Girl-Band, eine Art Berliner All Girl Super Group mit ehemaligen Mitgliedern von Acts wie Mondo Fumatore, Die Heiterkeit, Luise Pop und Britta. Bei Britta spielt Julie Miess Bass, die hier nun an den Keyboards singend die Bandleaderin gibt und schon in der ersten Half-Girl-Single „Lemmy, I’m a feminist“ ihre ambivalente Bewunderung für den Mötörhead-Chauvi in ein popmusikalisches Kurzessay goss. Mit Melodien, eingängig und schön wie in den Sechzigern, aber doppelt so schnell und doppelt so hart, erzählen Half Girl vom Monströsen und der Schönheit des Normbruchs. Den badischen Akzent hat sich die Frontfrau freilich nicht in Berlin beigebracht, denn die studierte Literaturwissenschaftlerin ist einst in Karlsruhe zur Schule gegangen. Heimspiel also für die promovierte Monsterexpertin und Indie-Popperin. Support kommt von der Singer-Songwriterin mit dem bezaubernden Namen Shitney Beers, die ihre jüngste Veröffentlichung mit drei bezaubernden Nummern mit den bezaubernden Titeln „I Don’t Like You“, „I Don’t like Horses“ und „I Don’t Like Singing“ (ein Instrumental) bestritt. > P8, Pennsylvaniastr. 8, Karlsruhe, 20 Uhr

p8

Pennsylvaniastr. 8

Karlsruhe

| Infos