Klappeauf - Karlsruhe
Archiv: 09.2019
Kunst, Ausstellungen Ausstellungen

 

Denkmal oder nicht? >

Bild - Denkmal oder nicht? >
Das 1954 errichtete Institutsgebäude des KIT am Engler-Bunte-Ring mit Majolika-Platten, die Georg Meistermann 1960/61 entworfen hat, genießt Denkmalschutz, ebenso das vom Landratsamt genutzte, 1961 bis 65 errichtete Ensemble aus Hoch- und Flachbau und der 1964 fertiggestellte (seit 1991 vom Naturkundemuseum genutzte) Bibliotheksneubau am Nymphengarten. Andere, ebenfalls bedeutende Bauwerke der Nachkriegsjahrzehnte sind (noch) nicht zum Denkmal erklärt. Derzeit hat die Erfassung des Landesamts für Denkmalpflege Bauten aus den 1980er und 1990er Jahren im Blick. Welche Karlsruher Bauten sollten wegen ihrer baulichen Qualität oder bauhistorischen Leistung bewahrt werden? Die Ausstellung „7 und 7“ stellt sieben Kulturdenkmäler der Stadt sieben weitere qualitätsvolle Bauwerke gegenüber, die vielleicht auch diesen Schutzstatus erhalten könnten.

> Architekturschaufenster, Karlsruhe, Waldstraße 8, Sa 7.- Fr 27. September, Mo-Do 9:00-12:00 und 14:00-16:00 Uhr, Fr 9:00-12:00 Uhr.