Klappeauf - Karlsruhe
Archiv: 09.2019
Musik Klassik

 

Vadim Repin

Bild - Vadim Repin
Meisterhaft gegeigt > Mit dem russischen Stargeiger Vadim Repin starten die Karlsruher Meisterkonzerte am Sa 28. September im Karlsruher Konzerthaus prominent besetzt in die neue Saison. Die Deutschen Radio Philharmonie unter der Leitung von Chefdirigent Pietari Inkinen umrahmt den Abend mit Jean Sibelius populärer sinfonischen Dichtung Finlandia und dessen 5. Sinfonie Es-Dur, die einmal als „ein Ballett der Planeten mit der Sonne als Mittelpunkt" beschrieben wurde. „Er ist einfach der beste und perfekteste Violinist, den ich jemals hören durfte,“ sagte kein Geringerer als Yehudi Menuhin über Vadim Repin, der in Karlsruhe sein außergewöhnliches Können mit Alexander Glasunows Violinkonzert a-Moll und Introduktion und Rondo capricciosos von Camille Saint-Saens unter Beweis stellt. Der 1971 in Nowosibirsk geborene Ausnahmemusiker begann im Alter von fünf Jahren mit dem Geigenspiel und trat schon sechs Monate später erstmals öffentlich auf. Mit 18 war er der jüngste Gewinner in der Geschichte des renommiertesten und anspruchsvollsten Geigenwettbewerbs der Welt, des Wettbewerbs „Reine Elisabeth“ in Brüssel.

Konzerthaus Karlsruhe

Festplatz

76133 Karlsruhe

| Infos

Weiterführende Links

Weitere Infos