Klappeauf - Karlsruhe
Archiv: 01.2019
Musik Klassik

 

Till Fellner

Bild - Till Fellner
Mit Schubert und Schumann > „Er hat Töne für die feinsten Empfindungen, Gedanken, ja Begebenheiten und Lebenszustände“, schrieb Robert Schumann über die Klaviermusik von Franz Schubert. Beiden Komponisten widmet der österreichische Pianist Till Fellner am Sonntag, 20., im Konzerthaus den ersten Abend in der Serie der Karlsruher Meisterkonzerte. „Fellner, der über einen wunderbar präzisen, ziselierten und zugleich seidenweichen Anschlag verfügt, verzichtet auf alle Mätzchen und Manierismen. Er spielt wie selbstverständlich ... da musiziert jemand, der dem Werk keine individuelle Note aufdrängen will …,” hieß es im Bayerischen Rundfunk über den weltweit gefragten Musiker, dessen internationale Karriere 1993 mit dem 1. Preis beim renommierten Concours Clara Haskil in Vevey (Schweiz) begann.

Konzerthaus Karlsruhe

Festplatz

76133 Karlsruhe

| Infos