Klappeauf - Karlsruhe
Archiv: 10.2016
Musik Querbeet

 

Konstantin Wecker

Bild - Konstantin Wecker
Revolution > Konstantin Wecker sagt "Wir brauchen dringend eine linke Revolution, damit kein rechter Putsch passiert.“ Dafür hat er unter anderem seine über drei Jahrzehnte alten Lieder "Anarchie“, "Wenn unsere Brüder kommen“, "Ich singe, weil ich ein Lied hab“ oder "Frieden im Land“, ausgepackt, die nichts an Aktualität eingebüßt haben. Dennoch gelten für den Abend die Worte der amerikanischen Friedensaktivistin Emma Goldman: "Ich möchte keine Revolution, zu der man nicht tanzen kann.“ Weckers Band verbindet ihre musikalischen Welten mit ausgefeilten, geschmackssicheren Arrangements, bei denen Keyboarder Jo Barnikel alle Fäden in der Hand hält. Ausserdem dabei: die Multiinstrumentalisten Wolfgang Gleixner und Jens Fischer, die Cellistin Fany Kammerlander und Cynthia Nickschas an der Gitarre, die auch Weckers Duett-Partnerin beim titelgebenden Lied "Revolution“ ist.

> Di 11. Oktober 2016 um 20:00 Uhr, BadnerHalle, Rastatt, Kapellenstraße 20-22

Badnerhalle Rastatt

Kapellenstraße 20-22

76437 Rastatt

07222 / 38290

| | Infos

Weiterführende Links

Weitere Infos