Klappeauf - Karlsruhe
Archiv: 09.2016
Kunst, Ausstellungen Ausstellungen

 

Stadtleuchten: Geschichte der Karlsruher Straßenbeleuchtung

Bild - Stadtleuchten: Geschichte der Karlsruher Straßenbeleuchtung
Eine Stadt ohne öffentliche Beleuchtung ist unvorstellbar. Sie prägt die Stadt, sorgt für Sicherheit auf den Straßen und lässt jeden Stadtteil in eigenem Licht erstrahlen. Die Karlsruher Kunsthistorikerin Nina Rind und Manfred Weiß, Leiter des Servicebereichs Straßenbeleuchtung bei den Stadtwerken, haben die interessante Geschichte der Karlsruher Straßenbeleuchtung erforscht und stellen sie in der interaktiven Ausstellung „Stadtleuchten“ anschaulich vor. Sie lädt zu Mitmachen und Experimenten ein, lässt mit der Installation „Bubbles“ aus dem ZKM Lichtkunst erleben oder eine Stadt aus Licht und Schatten bauen. Ein begehbares Stadtpanorama lädt in die besondere nächtliche Atmosphäre von Karlsruhe und ein historischer Bilderbogen entführt in die Geschichte der Karlsruher Straßenbeleuchtung.

> 24. September bis 20. November 2016 samstags und sonntags 13:00 bis 20:00 Uhr, Stadtwerke/Betriebsstelle Ost, Schlachthausstr. 3 am Messplatz, Karlsruhe, Eintritt frei.